PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Universität Koblenz-Landau mehr verpassen.

23.10.2018 – 11:05

Universität Koblenz-Landau

Koblenzer Absolvent gehört zur deutschen Spitzenklasse - Pressemitteilung der Universität Koblenz-Landau

Koblenzer Absolvent gehört zur deutschen Spitzenklasse

Ali Masoudi Alavi, Absolvent des Studiengangs "Chemie und Physik funktionaler Materialien" an der Universität in Koblenz wurde für seine exzellente anwendungsorientierte Masterarbeit ausgezeichnet: Dem mittlerweile promovierenden Chemiker wurde der Titel BestMaster 2018 des Springer Verlags zuerkannt.

Ali Masoudi Alavi hat sich in seiner Masterarbeit mit der strukturellen Untersuchung der Wechselwirkung von Natrium- und Kaliwassergläsern mit Aluminium-Tetrametraphosphat beschäftigt. In der Arbeit wird auf der Grundlage experimenteller Messergebnisse die Einflussnahme der beiden Reaktionspartner Wassergläser und Aluminiumphosphate auf ihre jeweilige strukturelle Ausbildung und nachfolgend auf die Aufbau-Eigenschafts-Korrelationen diskutiert. Die erzielten Ergebnisse geben erstmalig detailliert intern ablaufende Prozesse wieder, die den Aufbau und die Funktion der beiden Materialien maßgeblich beeinflussen bzw. verändern. Entscheidend für die hohe Dichte an hervorragenden wissenschaftlichen Ergebnissen war die Nutzung der erst kürzlich am Campus Koblenz der Universität Koblenz-Landau aufgebauten Messanordnung Festkörper-NMR (Kernspin-Resonanzspektroskopie), die in der Kombination mit der Rietveld-Verfeinerungstechnik an der Röntgenbeugungsanalyse diese neuartigen Erkenntnisse erst ermöglichte.

Sie sind für den späteren technologischen Einsatz der Wassergläser und Phosphate von elementarer Bedeutung, da diese Materialien oftmals als chemische Prozessadditive eingesetzt werden. Damit beeinflussen sie durch ihren Aufbau maßgeblich die Funktionsweise von zum Beispiel Hochtemperaturwerkstoffen wie Feuerfestkeramiken mit.

Die mit der Note 1,0 bewertete Masterarbeit zielt mit ihrem praktischen Anspruch darauf ab, dass für die in Rheinland-Pfalz ansässigen chemischen Unternehmen, die sich auf die Produktion von chemischen Prozessadditiven spezialisiert haben, eine Möglichkeit geschaffen wird, zukünftig noch intensiver und marktorientierter Produktneuentwicklungen zu betreiben.

Die Arbeit wurde an der Professur Technische Chemie und Korrosionswissenschaften von Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Quirmbach angefertigt und betreut.

Der Springer Verlag schreibt jedes Jahr über sein Springer Spektrum Research einen Wettbewerb aus, die jeweils besten Masterarbeiten eines Jahrgangs, die an renommierten Hochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Bereichen Naturwissenschaften, Psychologie, Technik und Wirtschaftswissenschaften erarbeitet wurden, zu identifizieren und zu prämieren.

Junge Akademiker sollen dem Titel BestMasters 2018 in vielversprechenden Forschungsansätzen unterstützt werden. Hierbei werden die mit Höchstnote an der jeweiligen Universität ausgezeichneten Masterarbeiten durch Gutachter zur Veröffentlichung empfohlen und in einem eigens erscheinenden Buch publiziert.

Ansprechpartner:

Prof. Dr. rer. nat. Dr. h.c. Peter Quirmbach

Universität Koblenz-Landau

Campus Koblenz

Institut für Integrierte Naturwissenschaften

Universitätsstraße 1

56070 Koblenz

Tel.: 0261 287 2239

E-Mail: pquirmbach@uni-koblenz.de

Dr. Birgit Förg
Universität Koblenz-Landau
Campus Koblenz
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Universitätsstraße 1
56070 Koblenz
E-Mail: foerg@uni-koblenz-landau.de