PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Sylt Marketing GmbH mehr verpassen.

15.07.2020 – 15:13

Sylt Marketing GmbH

Mit Volldampf in die Sommerferien

Mit Volldampf in die Sommerferien
  • Bild-Infos
  • Download

Ob als Entdecker im Watt, als Pirat auf der "Gret Palucca" oder als Ekke Nekkepen im Sylter Sagenwald - auf Sylt Spaß haben ist kinderleicht.

Wo kann der Mindestabstand von 1,5 Metern am einfachsten eingehalten werden? Klar, am kilometerlangen Sandstrand, der Buddel- und Badespaß vom Feinsten verspricht. Hier sind kleine Wassernixen und Wassermänner ebenso in ihrem Element wie diejenigen, die die ein oder andere Kleckerburg am Flutsaum erschaffen. An den bewachten Badestränden kann jedes Kind beweisen, dass es das Seepferdchen-Abzeichen völlig zu Recht trägt - auch wenn es nur den kleinen Zeh oder den Kescher ins Wasser hält. Und für die fortgeschrittenen Wasserratten bieten die Surf- und Segelschulen der Insel wieder Kurse für an. "Seehund in Sicht"!!!! Während der Fahrten mit den Adler-Schiffen zu den Seehundsbänken vor List und Hörnum geben die Seemänner an Bord beim Seetierfang Einblick in das Leben der Nordsee. In List werden mehrmals wöchentlich die Säbel gezückt: "Entert das Schiff", so die Vorgabe des Oberpiraten für die kleinen Piraten zwischen vier und acht Jahren, die stilecht mit Streifenhemd und Augenklappe in See stechen. Mit viel Gebrüll und lautem Hurra beginnen die Nachwuchspiraten ihre Abenteuerfahrt, die mit einer zünftigen Meuterei endet. Der Kapitän wird gefangen genommen und kann gar nicht anders, als die geheimnisvolle Schatzkarte herauszugeben.

Das Kinder- und Jugendprogramm im Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt kann sich im wahrsten Wortsinne hören und sehen lassen: Zahlreiche neue Ausstellungsstücke und Hörspuren begleiten die jungen Besucher auf ihrer Reise durch die drei großen Themenbereiche rund um das Leben mit den Naturgewalten. "Wissenschaft zum Anfassen", so umschreibt Geschäftsführer Dr. Matthias Strasser das Konzept. Was aber wären all die Exponate ohne Exkursionen? Natürlich geht es mit dem Erlebniszentrum Naturgewalten auch raus in die Natur. Bei einer Wattwanderung zum Beispiel erfahren die kleinen Teilnehmer alles über Ebbe und Flut, über den Wattwurm und seine Freunde. Auch mit der Schutzstation Wattenmeer und der Naturschutzgemeinschaft Sylt (NSG) geht es raus ins Watt. Wem Willi Wattwurm und Co. noch nicht Nervenkitzel genug ist, schließt sich am besten der Piratenwanderung der NSG an und sucht gemeinsam mit anderen Kindern nach dem verborgenen Schatz im Watt. Ein Besuch im NSG-Naturzentrum in Braderup ist ebenso spannend und lehrreich wie die "Raubtierfütterung" in der Arche Wattenmeer der Schutzstation Wattenmeer in Hörnum. Dabei kommen auch die sonst verborgen lebenden Tiere zum Vorschein und die wiederum stoßen weitere Ermittlungen an: Sind Seepocken ansteckend? Kann der Seeskorpion stechen? Fragen über Fragen - die allesamt von den Experten der Schutzstation Wattenmeer beantwortet werden.

Allerspätestens dann, wenn sich mal Regenwolken vor die Sonne schieben, ist das Sylt-Aquarium in Westerland ein tolles Ausflugsziel. In den 25 Meerwasserbecken, natürlich alle auf Kindernasenhöhe, tummeln sich mehr als 1000 Meeresbewohner. Hier trifft die Nordsee auf die Tropen: Kraken, Meeraale, Seewölfe und Glatt- und Katzenhaie gehören zu den Unterwasserbewohnern der nördlichen Gefilde. Der tropische Teil wird von Igel- und Putzerfischen, Leoparden-Stechrochen und Zebrahaien bevölkert. Besonders spannend ist der Gang durch den Unterwassertunnel, wo die Meeresbewohner über die Köpfe der Besucher hinweg gleiten. Wer Lust auf die Fische und Frische der Nordsee hat, ist beim Angel/Outdoor-Workshop von Meer Leben Surf genau richtig. Bei den zweitägigen Workshops werden die Grundlagen des Meeresangelns vermittelt und je nach Witterungsbedingungen und Jahreszeit Hornhechte, Wolfsbarsche, Schollen, Makrelen oder Meerforellen an Land gezogen. Außerdem bietet das Team um Florian Gränert Skate- und Nähworkshops an. Beim Indoor-Skateworkshop werden notwendige Basics wie das Pushen, Bremsen und Kurven fahren vermittelt. Und beim Nähworkshop geht es ohne Vorkenntnisse darum, am Ende etwas Eigenes geschaffen zu haben.

Spielplätze hat die Insel viele, alle sind sie fabelhaft - nur einer ist wahrlich sagenhaft: Der Sylter Sagenwald zwischen Wenningstedt und Kampen. Dort entführen der Meeresgott Ekke Nekkepen, die Betschwestern Ing und Dung sowie Seeräuber und Zwergenkönige in die Welt der Sylter Sagen. 15 Spielstationen nebst Infotafeln reihen sich mittlerweile aneinander. Mal ist es eine Kriechröhre, um sich wie ein Puk zu fühlen, mal erinnert ein Klangspiel an Ing und Dung oder ein Schiff an das Liebesleid von der treuen Bruntje aus Braderup. Die Vertreter der Sylter Sagenwelt sind übrigens auch bei den Familienwochen Sylt im Herbst dabei, die vom 5. bis 25. Oktober an den Start gehen. Weitere Informationen dazu und zum aktuellen Sommerferienprogramm auf www.sylt.de

Sylt Marketing GmbH | Stephanstraße 6 | 25980 Westerland/Sylt