Das könnte Sie auch interessieren:

voestalpine European Races: Jean-Eric Vergne gewinnt knapp den Monaco E-Prix

Monaco (ots) - Jean-Eric Vergne heißt der Sieger des Monaco E-Prix 2019. Der Franzose führt damit auch in der ...

#GNTM 2019: Das sind die Finalistinnen

Unterföhring (ots) - Sie haben 15 Wochen vor den Kameras gestrahlt, sie haben bei den herausfordernden Walks ...

Frauen ist Karriere wichtiger als Männern

Hamburg (ots) - Karriere machen ist den weiblichen PR-Profis wichtiger als ihren männlichen Kollegen. Das ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag GmbH

20.11.2018 – 10:30

Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag GmbH

"Klube & THE BATES": Wie ein Dorfpunk zum Rockstar wird und 1 Million Platten verkauft!

"Klube & THE BATES": Wie ein Dorfpunk zum Rockstar wird und 1 Million Platten verkauft!
  • Bild-Infos
  • Download

"Alter, jetzt werde ich nervös! Das ist ja spannender, als eine CD zu veröffentlichen!" Frank "Klube" Klubescheidt, Drummer der Bates THE BATES gründeten sich 1983 in Eschwege (damals noch "Nuclear Graffiti"), im Jahr 2000 lösten sie sich auf. Jetzt haben Autor Christof Dörr und Ex-Drummer Frank "Klube" Klubescheidt fast 300 Seiten mit Erinnerungen an die Bandgeschichte gefüllt und die große Frage geklärt: Was wird eigentlich aus einem Rockstar, der aus dem Musikerhimmel knallhart in der Realität landet? Pressemitteilung zur Neuerscheinung am 1. Dezember 2018

"Wir wollten immer aus unserem Leben etwas Besonderes machen. Nicht dieses 08/15-Programm abspulen: Lehre, Job, Haus, Frau, Rente. Davor hatten wir Angst. Ausbrechen aus dem schon geschriebenen Drehbuch - das war es." Klube

1983 fanden sich die Gründerväter der Bates zusammen: Klube mit Sänger Zimbl und Gitarrist Armin Beck. Ihr großes Ziel: Stars werden. Im Schweinetransporter von Papa fahren sie zu ihren ersten Konzerten. Anfang der 90er-Jahre geht der große Traum in Erfüllung: ein Vertrag bei Virgin Records. Es folgen Top-Ten-Hits, Storys in der BRAVO, Konzerte vor 45.000 Fans. Geld, Groupies, zerstörte Hotelzimmer. Sie leben ihren Traum.

"Mit dem Major-Deal fließen auf einmal die Dollars. Dann biste halt auf einer Betriebsparty bei Virgin und frisst Austern und nicht mehr wie vorher Currywurst. Wir waren ständig bei VIVA. Ray Cokes hat uns nach London in seine Show bei MTV eingeladen. Wir haben eine Japan-Tournee gemacht. Wir haben in Los Angeles unser Video zu Billie Jean gedreht, auf dem Hollywood Boulevard gewohnt. Das ganze Leben ist plötzlich ein anderes gewesen, und das hat uns auch verändert." Klube

Vor allem Sänger Zimbl bekommt massive Probleme. Er ist seit 20 Jahren Klubes bester Freund. 2000 geht bei Zimbl nichts mehr. Die Band trennt sich. Klube fällt in ein tiefes Loch. Das Geld ist alle, er muss Pakete ausfahren. Dann stirbt Zimbl an Multiorganversagen.

"Das war so schrecklich für mich. Das hat mir das Herz zerrissen. Obwohl ich ja wusste, dass das nicht mehr lange gut gehen konnte. Er hat seinen Körper systematisch mit Alkohol zerstört. Ich habe dann jahrelang keine Bates-CDs mehr gehört. Ich konnte es einfach nicht ertragen, seine Stimme zu hören. Der Zimbl, das war ein ganz besonders wertvoller Mensch. So einen habe ich nie wieder getroffen." Klube

Heute ist Klube mit der Liebe seines Lebens verheiratet. Er arbeitet als Behindertenpfleger, lebt in einem kleinen Haus in einem 1000-Einwohner-Dorf, hat einen Hund. Vom Punk ist nur noch wenig übrig. Er sagt: "Der Klube von früher hätte den heutigen als Scheißspießer beschimpft."

DER AUTOR

CHRISTOF DÖRR, geboren 1972 in Kassel, studierte Rechtswissenscha en in Marburg. Nach Stationen bei Sat.1, Focus TV und als Chef vom Dienst bei ProSieben arbeitet er heute als Redakteur beim Hessischen Rundfunk. Als gebürtiger Nordhesse hat er die Bates natürlich von der ersten Platte an gefeiert.

DAS BUCH

Christof Dörr: Klube & THE BATES

Wie ein Dorfpunk zum Rockstar wird und 1 Million Platten verkauft - bis das Schicksal gnadenlos zuschlägt.

280 Seiten | Klappenbroschur mit zwei farbigen Bildteilen

20,00 EUR (D) | ISBN 978-3-86265-745-2

Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag, Berlin

Erscheint am 1. Dezember 2018

Die erste Auflage ist handsigniert und nummeriert und ist nur beim Verlag erhältlich: https://bit.ly/2Emvjm9

Mit freundlichen Grüßen 

Ulrike Bauer
Presseleitung

T: 030 - 44 33 63 045 
M: 0157 - 789 284 13
F: 030 - 44 33 63 044

E: ulrike.bauer@schwarzkopf-schwarzkopf.de  
W: www.schwarzkopf-schwarzkopf.de
F: www.facebook.com/schwarzkopfverlag

Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag GmbH
Kastanienallee 32 | 10435 Berlin-Prenzlauer Berg
Geschäftsführer: Oliver Schwarzkopf | UID DE176649479
AG Berlin-Charlottenburg | HRB 53141 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version