InterSystems GmbH

Neue, integrierte Datenplattform beschleunigt Entwicklung und Implementierung von unternehmenskritischen Anwendungen
InterSystems IRIS Data Platform® für Lösungen mit hohem Datendurchsatz

Cambridge, Mass. (ots) - InterSystems, einer der weltweit führenden Anbieter von IT-Plattformen für unternehmenskritische Anwendungen im Gesundheitswesen, in Unternehmen und in der öffentlichen Verwaltung, hat heute die InterSystems IRIS Data Platform vorgestellt. Sie basiert auf einer hochperformanten Datenbank und ist die bislang erste und einzige Datenplattform, die alle entscheidenden Funktionen für die schnelle Entwicklung datenintensiver und unternehmenskritischer Anwendungen mitbringt - wie beispielsweise modernes Datenmanagement, Interoperabilität, Transaktionsverarbeitung und Analytics.

Die Plattform bietet:

   - eine moderne Multi-Modell- und Multi-Workload-Engine für das 
     Datenmanagement,
   - integrierte Interoperabilität,
   - eine offene Analytics-Plattform,
   - die einfache Installation in der Cloud, im eigenen Netzwerk oder
     in hybriden Umgebungen,
   - eine einzigartige Kombination aus horizontaler und vertikaler 
     Skalierbarkeit, die es Systemen erlaubt, sich flexibel auf 
     schnell ändernde Workloads und Datenmengen einzustellen, sowie
   - einen erstklassigen, weltweiten Kunden-Support rund um die Uhr. 

Die grundlegenden Designprinzipien von InterSystems waren bestimmend für die Entwicklung und die Namensgebung der InterSystems IRIS Data Platform. Auch sie basiert auf IRIS und ist interoperabel, robust, intuitiv und skalierbar - vier zentrale Eigenschaften, um die stetig wachsenden Datenmengen in Unternehmen und Organisationen zielgerichtet nutzen zu können.

In einer aktuellen IDC-Studie im Auftrag von InterSystems geben 47 Prozent aller befragten Organisationen an, dass ihre Geschäftstätigkeit dadurch beeinträchtigt wird, dass Daten nicht rechtzeitig zur Verfügung stehen. Eine der Hauptursachen dafür ist die Abhängigkeit von ETL-Infrastrukturen (Extract, Transform, Load), um Daten zwischen unterschiedlichen Applikationen und Plattformen zu verschieben. InterSystems IRIS eliminiert diesen ETL-Prozess, indem Transaktionsverarbeitung und Analytics in einer einheitlichen Plattform simultan erfolgen. So führen stets aktuelle Daten zu schnellen Erkenntnissen und abgestimmten Aktionen.

Durch die direkt in der Plattform integrierte Interoperabilität lässt sich InterSystems IRIS nahtlos in bestehende Architekturen, Systeme oder Geräte einfügen, was sowohl die Entwicklung als auch die Einführung datenintensiver Anwendungen beschleunigt. "Bei der Entwicklung der InterSystems IRIS Data Plattform haben wir uns eng an den Anforderungen der Entwickler zukunftsfähiger Anwendungen orientiert", erläutert Paul Grabscheid, Vice President of Strategic Planning bei InterSystems.

Die InterSystems IRIS Data Platform wird weltweit ab Januar 2018 verfügbar sein.

Pressekontakt:

Enzo Hanke
enzo.hanke@intersystems.com
+49 6151 1747-0

Original-Content von: InterSystems GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: InterSystems GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: