Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Egger Holzwerkstoffe GmbH mehr verpassen.

17.12.2013 – 10:00

Egger Holzwerkstoffe GmbH

EANS-Hinweisbekanntmachung: Egger Holzwerkstoffe GmbH
Halbjahresfinanzbericht

--------------------------------------------------------------------------------
  Hinweisbekanntmachung für Finanzberichte übermittelt durch euro adhoc mit
  dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
EGGER: LEICHTE STEIGERUNG ZUM HALBJAHR


Hiermit gibt die Egger Holzwerkstoffe GmbH bekannt, dass folgende Finanzberichte
veröffentlicht werden: 


Bericht: Halbjahresfinanzbericht
Deutsch:
Veröffentlichungsdatum: 17.12.2013
Veröffentlichungsort  : http://www.egger.com/AT_de/finanzberichte.htm

KOMMENTAR: HALBJAHRESUMSATZ UM 2 % AUF 1.137 MIO. EURO ERHÖHT 

Die EGGER Gruppe mit Stammsitz in St. Johann in Tirol konnte ihren
konsolidierten Halbjahresumsatz zum 31. Oktober 2013 leicht steigern. Im
Zeitraum von Mai bis Oktober 2013 stiegen die Erlöse auf 1.137 Mio. Euro
(Vorjahr: 1.114 Mio. Euro). Das EBITDA lag laut Halbjahresfinanzbericht des
Holzwerkstoffherstellers mit 159 Mio. Euro ebenfalls um rund 2 % über dem
Vorjahreswert. Die Ergebnismarge konnte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit
14 % stabil gehalten werden. Mit einer verbesserten Eigenkapitalquote auf 38,6 %
(30.04.2013: 35,3 %) unterstreicht EGGER seine gute Bonität als internationale
Industriegruppe. 

GRÖSSTE UMSATZSTEIGERUNG BEI BUILDING PRODUCTS
EGGER produziert europaweit an 17 Standorten in sieben Ländern. Mit ca. 7.200
Mitarbeitern werden rd. 7,5 Mio. Kubikmeter Holzwerkstoffe hergestellt und
weltweit vertrieben. Der geographische Fokus liegt dabei auf Europa, wobei in
Westeuropa 58,5 % der Umsätze und in Osteuropa und Russland 35,6 % der Umsätze
erwirtschaftet werden. Übersee hat einen Anteil von 5,9 %.

Von den drei Divisionen der Gruppe erwirtschaftet die Division EGGER DECORATIVE
PRODUCTS (Möbel und Innenausbau) mit 72,5 % am unkonsolidierten Umsatz den
größten Anteil, der zum Halbjahr 2013/14 bei 893 Mio. Euro liegt. Bei den
Produkten für den Möbel- und Innenausbau verzeichnete EGGER Zuwächse in Italien,
Großbritannien und im Überseegeschäft. Auch in Frankreich und Spanien konnten
trotz der schwierigen wirtschaftlichen Situation Umsatzsteigerungen im Vergleich
zur Vorjahresperiode verzeichnet werden. 
Die Division EGGER RETAIL PRODUCTS (Fußboden) hat mit 175 Mio. Euro einen Anteil
von 14,2 % am Gesamtumsatz und liegt damit um 7 % unter dem Vorjahresniveau.
Zurückzuführen ist dieser Rückgang hauptsächlich auf hohe
Produktionsüberkapazitäten und den daraus resultierenden sehr hohen Preisdruck.
Der Umsatz in der Division EGGER BUILDING PRODUCTS (OSB und Schnittholz) konnte
hingegen um 30 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesteigert werden. Dies gelang
vorwiegend durch die gesteigerte Produktion im OSB-Werk am Standort Radauti
(RO). Der Anteil dieser jüngsten EGGER Division am Gruppenumsatz hat sich somit
auf ca. 13,3 % erhöht.

102 MIO. EURO INVESTIERT
Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2013/14 wurden Investitionen in
Sachanlagen und immaterielle Vermögensgegenstände   in der Höhe von 102 Mio.
(Vorjahr: 76 Mio. Euro) getätigt. Davon entfielen 31 Mio. Euro auf
Erhaltungsinvestitionen und 71 Mio. Euro auf Wachstumsinvestitionen.
Die wichtigsten Wachstumsinvestitionen im ersten Halbjahr 2013/14 waren
Investitionen in den Ausbau der Standorte Radauti (RO) und St. Johann (AT). In
Radauti wurde in eine neue Biomasse-Anlage investiert und in St. Johann
entstehen aktuell eine neue Kurztakt-Beschichtungsanlage sowie ein
Hochregallager und ein neues Verwaltungsgebäude. Weiters wurde in die
Modernisierung der Leimfabrik am Standort Hexham (UK) sowie in den Ausbau der
Standorte Gagarin (RU), Brilon (DE) und Gifhorn (DE) investiert. 

EGGER HALBJAHRESERGEBNIS 2013/2014

- Umsatz auf 1.137 Mio. Euro gesteigert (+ 2 %)
- EBITDA 159 Mio. Euro (+ 2 %)
- Eigenkapitalquote 38,6 %
- Steigerung der Absatzmengen vor allem bei OSB und Schnittholz 
- 102 Millionen Euro investiert

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Egger Holzwerkstoffe GmbH
             Weiberndorf  20
             A-6380 St. Johann in Tirol
Telefon:     +43/(0) 50/600-0
FAX:         +43/(0) 50/600-10111
Email:    info@egger.com
WWW:      www.egger.com
Branche:     Verarbeitende Industrie
ISIN:        AT0000A0G215, AT0000A0NBF0, AT0000A0WNP5, AT0000A11BC6
Indizes:     
Börsen:      Geregelter Freiverkehr: Wien 
Sprache:    Deutsch
 

Original-Content von: Egger Holzwerkstoffe GmbH, übermittelt durch news aktuell