Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von WDR Westdeutscher Rundfunk

25.10.2004 – 18:14

WDR Westdeutscher Rundfunk

Das Erste mit umfassender Berichterstattung zu den US-Wahlen // Reportage "Endspurt ins Weiße Haus" am 27.10.04, Weltspiegel am 31.10.04, Die große US-Wahlnacht am 2./3.11.04 und ARD-Morgenmagazin

    Köln (ots)

Das Erste, 27. Oktober 2004, 21.45 bis 22.15 Uhr Kerry gegen Bush – Endspurt ins Weiße Haus Die letzten Tage des amerikanischen Wahlkampfs sind die hektischsten und härtesten. Die ARD-Korrespondenten Tom Buhrow und Christiane Meier begleiten in dieser Schlussphase die beiden Kandidaten im Wettlauf mit der Zeit. Ihre Reportage bietet Einblicke in die Art der Wahlkampagnen auf einer atemlosen Reise durchs Land. Für John Kerry passt Mike McCurry, früher Pressesprecher von Präsident Bill Clinton, jeden Auftritt den regionalen Anforderungen an. In seinem Stab sorgt Jim Loftus – sozusagen der „Hirtenhund der Kampagne“ - dafür, dass Fotografen und Kameraleute nicht aus dem Ruder laufen. Der Präsident umgibt sich mit einer ganzen Gruppe von Meinungsmachern – in Amerika werden sie „spin-doctors“ genannt. Der wichtigste: Karl Rove, Bushs Chefstratege. Er operiert im Hintergrund. Buhrow und Meier erleben mit, wie die Auftritte der Kandidaten bis ins kleinste vorbereitet und choreografiert werden. (Redaktion Arnd Henze)

Das Erste, 31. Oktober 2004, 19.10 bis 19.50 Uhr Weltspiegel Moderatorin Tina Hassel unternimmt zusammen mit ARD-Korrespondent Tom Buhrow einen politischen Spaziergang durch Washington und sucht die Orte auf, die direkt oder indirekt etwas mit dem Wahlausgang zu tun haben. Mit Berichten  aus Florida, Texas, New York und aus dem Irak. (Redaktion Barbara Alexander)

Das Erste, 2./3. November 2004, 23.00 bis 5.30 Uhr Die große US-Wahlnacht live aus Washington mit Tom Buhrow, Jörg Schönenborn und Sandra Maischberger „Kerry gegen Bush - Die Nacht der Entscheidung“  lautet der Titel der 6 ½ stündigen Sendung über die US-Wahlnacht vom 2. auf den 3. November. ARD-Korrespondent Tom Buhrow führt durch den Abend und die Nacht, Jörg Schönenborn, wird einlaufenden Ergebnisse und Trends aus den 50 Bundesstaaten jeweils aktuell bewerten und einordnen. Sandra Maischberger spricht mit ihren Gästen (u.a. Howard Carpendale, Hardy Krüger senior, Henrik M. Broder) über die Themen, die Amerika in den letzten vier Jahren geprägt haben: die Terroranschläge des 11. September, den Irakkrieg, den Zusammenbruch der „New Economy“ und die Börsenskandale an der Wallstreet bis zum Streit um die Klimapolitik und die Schwulenehe. Darüber hinaus erzählen die ARD-Korrespondenten in zahlreichen Kurzreportagen, wie dramatisch sich das Lebensgefühl der Amerikaner seit dem Amtsantritt von Präsident Bush verändert hat. (Redaktion Arnd Henze)

Ab 5.30 Uhr, in direktem Anschluss an die nächtliche ARD- Sondersendung zur US-Wahl, übernehmen Moderator Sven Lorig und ARD- Korrespondentin Christine Adelhardt zusammen mit Jörg Schönenborn im ARD-Morgenmagazin die Wahlberichterstattung aus Washington. Schaltungen zu den Wahlkampfzentralen der beiden Kandidaten, Reaktionen aus Berlin, Moskau, Paris und London sowie interessante Gäste im Wahlstudio helfen dabei, die politische Situation einzuschätzen. (Redaktion Johannes Kaul, Martin Hövel)

www.ard-foto.de

Rückfragen Annette Metzinger, WDR-Pressestelle Telefon 0221-220-2770

ots-Originaltext: WDR Westdeutscher Rundfunk

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7899

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell