WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Samstag, 13. Juli 2002, 18.20 bis 18.50 Uhr
Hier und Heute unterwegs

    Köln (ots) -
    
    Maria Hilf!
    Ein Dorf macht mobil
    Eine Reportage von Marko Rösseler
    
    Sievernich war bis vor kurzem noch ein wenig beachtetes, stilles
Dorf mit rund 450 Einwohnern. Doch seit bekannt wurde, dass einer
gewissen Manuela in der Dorfkirche angeblich die heilige Jungfrau
Maria erscheint, sieht sich die kleine Gemeinde einem Ansturm an
Pilgern gegenüber.
    
    Einmal im Monat kommt Manuela mit ihrem Gebetskreis, dann kommen
auch die Neugierigen in der Erwartung einer neuen Erscheinung. Beim
nächsten Mal werden Tausende von ihnen erwartet - schließlich hat
jetzt auch die Presse Wind von der Sache bekommen. Was soll das Dorf
tun, um mit dem Ansturm fertig zu werden? Wo sollen die ganzen Autos
und Reisebusse hin? Wohin die Pilger, wenn sie mal müssen? Reicht es
aus, wenn die einzige Gaststätte im Dorf öffnet, um die Massen mit
Nassem und Essbarem zu versorgen?
    
    Was ist eigentlich dran an den Marienerscheinungen? Und was wird
bei all dem aus Sievernich? Fragen, mit denen sich das Dorf
auseinandersetzen muss. Und je näher der Tag der Erscheinung rückt,
desto mehr macht Sievernich mobil. Maria hilf!
    
    Redaktion: Ralf Abrahamsson
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:
Elke Kleine-Vehn,
Sonja Steinborn
WDR-Pressestelle
Funkhaus Düsseldorf
Tel.: 02 11/89 00-5 06
Fax: 02 11/89 00-3 09

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: