WDR Westdeutscher Rundfunk

Das Erste: Premiere bei "Gabi Bauer"
Bundesinnenminister Otto Schily erster Gast, Mittwoch, 6. März 2002, 23.00 - 23.30 Uhr, live

    Köln (ots) - Am 6. März 2002 startet "Gabi Bauer" die neue
Gesprächssendung im Ersten. Als ersten Gast begrüßt die politische
Journalistin und ehemalige Tagesthemen-Moderatorin
Bundesinnenminister Otto Schily. Mit ihm wird sich Gabi Bauer live
über das Zuwanderungsgesetz unterhalten, das am Freitag im Bundestag
nach hitziger Debatte verabschiedet wurde und über das
Sicherheitspaket nach den Terroranschlägen vom 11. September. "Auf
aktuelle und kontrovers diskutierte Ereignisse zu reagieren, soll bei
uns zum Programm gehören", stellt Gabi Bauer fest. "Ich freue mich
auf die Premierensendung mit Otto Schily".
    
    Die Gesprächssendung Gabi Bauer läuft alle 14 Tage jeweils
mittwochs von 23.00 bis 23.30 Uhr. Produziert wird die Sendung vom
Westdeutschen Rundfunk in Zusammenarbeit mit der probono
Fernsehproduktion GmbH. Eingeladen wird jeweils eine Person aus dem
öffentlichen Leben: Menschen, über die man spricht und die das
Zeitgeschehen auf substantielle Art beeinflussen. Mit ihnen setzt
sich Gabi Bauer ebenso kritisch wie unvoreingenommen auseinander und
gelangt nach und nach zu einem Portrait, das über den Augenblick
hinaus Bestand hat. Ergänzt wird das Gespräch durch kurze
Einspielfilme, die ein Schlaglicht auf entscheidende
Lebenssituationen des Gastes werfen.
    
    Redaktion: Tina Kohaus
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen
WDR Pressestelle
Veronika Nowak
Tel.: 0221/220-4607

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: