WDR Westdeutscher Rundfunk

Presseeinladung
Einladung zum Pressetermin in Hamburg am 8. Januar 2002 um 11.00 Uhr
die story - Doppelleben
Franz Josef Strauß - Francois Mitterrand - Silvio Berlusconi

    Köln (ots) -
    
    Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen,
    
    Franz Josef Strauß, Silvio Berlusconi, Francois Mitterrand - in
der ARD-Reihe "die story" werden im Februar und März drei Karrieren
von Politikern nachgezeichnet, deren Ruf brilliant ist und deren
Auftreten als charismatisch empfunden wurde. Deren Bild aber
gleichzeitig bis heute durch dubiose Geschäfte und Machenschaften
immer wieder verdunkelt wird . Die Filme beschreiben Licht- und
Schattenseiten dieser herausragenden Politiker.
    
    Wir laden Sie herzlich ein zur Pressevorführung
    
    am Dienstag, 8. Januar, 11.00 Uhr
    Literaturhaus Hamburg
    Schwanenwik 38, 1. Stock
    22087 Hamburg
    
    Wir zeigen Ihnen den ersten Film der Reihe mit dem Titel die
story: Franz Josef Strauß - ein Doppelleben, der am 18. Februar um
21.45 Uhr im Ersten gesendet wird. Intelligent, rhetorisch brillant,
mit dem richtigen Machtinstinkt ausgestattet, machte der junge Strauß
seit 1949 eine steile politische Karriere, organisierte Adenauers
Wiederbewaffnungspolitik und galt als potentieller Nachfolger.
WDR-Autor Werner Biermann beschreibt die Affairen und Ambitionen, die
politischen und persönlichen Leidenschaften des Franz Josef Strauß,
sein schnelles Leben, seine Jagd nach dem Glück. In Gesprächen mit
Gegnern und engen Freunden, mit seiner Tochter Monika Hohlmeier und
mit seiner letzten Lebensgefährtin Renate Piller ist ein
facettenreiches, schillerndes Bild eines Mannes entstanden, dessen
Leben außerordentlich war.
    
    Im Anschluss präsentieren wir Ihnen einen Ausschnitt aus dem Film
über Francois Mitterrand (Das Erste, 4. März 2002, 21.45 Uhr).
    
    Ihre Gesprächspartner sind der Leiter der story-Redaktion im WDR,
Gert Monheim, WDR-Redakteur Heribert Blondiau sowie die WDR-Autoren
Werner Biermann und Michael Gramberg.
    
    Über Ihren Besuch würden wir uns freuen. Bitte teilen Sie uns
telefonisch (0221/220-4605/- 2770) ob Sie teilnehmen können.  
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: