WDR Westdeutscher Rundfunk

Das Erste, Mittwoch, 5. Dezember 2001, 5.30 Uhr bis 9.00 Uhr
ARD Morgenmagazin
Mit Elke Bröder und Gert Scobel

    Köln (ots) -          Das ARD-Morgenmagazin beschäftigt sich am Mittwoch mit folgenden Themen:          AFGHANISTAN KONFERENZ AUF DEM PETERSBERG     Das Moma stellt weiter die aktuellen Ergebnisse der Konferenz vor und erläutert Hintergründe und Konsequenzen.          ZUWANDERUNG     Saarlands Ministerpräsident Peter Müller zu Gast im Moma Studio in Berlin. Er spricht über sein Konzept zur Zuwanderung.          KOALITIONSVERHANDLUNGEN IN BERLIN     Die Verhandlungen über eine Ampel-Koalition für das Bundesland Berlin sind vorerst gescheitert. Wie geht es weiter?          SERVICE: INTERNETHANDEL     Kaufen und Verkaufen im Internet: Wenn es nach der Werbung ginge, würden wir alle schon nicht mehr das Haus verlassen, um die Dinge des täglichen Bedarfs zu erwerben. Aber interessante Angebote findet man im Internet durchaus. Helga Zander-Hayat von der Verbraucherberatung NRW steht Rede und Antwort.          TIERE UND WISSENSCHAFT     Im Dresdener Zoo gibt es ein großes Afrikahaus. Dort besucht das Moma Elefanten, Pandabären, Eisfüchse und viele bunte Vögel.          QUER DURCH EURO-LAND     Nicht nur in Deutschland bereitet man sich auf den Euro vor. Das Moma nimmt in der Euro-Reihe Abschied von den europäischen Währungen. Morgen früh heißt es: Adios zur Pesete.               Weitere Informationen zum ARD Morgenmagazin unter www.das-erste.de/moma/

    Redaktion: Johannes Kaul und Martin Hövel     

ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen:

Agentur Ulrike Boldt, Tel. 02150 - 20 65 62, uliboldt@aol.com

WDR Pressestelle, Annette Metzinger, Tel. 0221-220 2770

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: