WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Freitag, 13. Oktober 2000, 18.05 bis 18.20 Uhr
Hier und Heute - Streifzüge

    Köln (ots) -          Rund ums Hohe Venn     Eine Reportage von Dirk Holterman          Wenn sich der Herbst an der deutsch-belgischen Grenze mit seinen allmorgendlichen Nebelschwaden breit macht, dann zeigt sich diese weitestgehend unberührte Urlandschaft von ihrer schönsten und zugleich romantischsten Seite. Das orangefarbene Pfeiffengras überzieht die riesige Freifläche des in Europa einzigartigen Hochmoorgebietes, nur vereinzelt durchbrochen von knorrigen Moorbirken und ausladenden Ebereschen. Ein ideales Wandergebiet für all diejenigen, die sich gerne mal den Wind um die Nase wehen lassen. In dieser von Wasser geprägten Landschaft entspringt die Rur, die dieser Streifzug, vom Hohen Venn vorbei an Kalterherberge und Monschau, bis zu den großen Stauseen begleitet.          Redaktion: Gerhard Skrobicki

ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen:
Michaela Kastrup, WDR-Pressestelle
Funkhaus Düsseldorf
Tel. 02 11/89 00-5 06
Fax  02 11/89 00-3 09
Mittwoch, 11. Oktober 2000

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: