WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR startet medienpädagogische Offensive "WDR Kinderwelt" / Kinderstudio in Köln eröffnet

    Köln (ots) - Köln - Der Westdeutsche Rundfunk startet eine neue medienpädagogische Offensive. Im neuen WDR Kinderstudio in den Kölner WDR Arkaden können Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 5 aus ganz Nordrhein-Westfalen künftig in die Rolle von Fernseh- und Radiomachern schlüpfen und spielerisch die Medienwelt entdecken.

    "Kinder haben im WDR viel zu sagen. Sie sind Kinderreporter in der Sendung 'Kinderzeit' der Bielefelder 'Lokalzeit', sie recherchieren, was es auf der Abenteuerreise durch den WDR alles zu erleben gibt, sie entscheiden darüber mit, wer den Kinderrechtepreis des WDR erhält und sie wirken in zahlreichen Kindersendungen mit", so Intendantin Monika Piel heute bei der Eröffnung des WDR Kinderstudios. "Wir hören darauf, was Kinder zu sagen haben - und wir wollen ihnen zeigen, wie Medien funktionieren. Beim WDR entsteht deshalb gerade eine eigene Kinderwelt. Der letzte Baustein ist unser neues Kinderstudio. Es geht uns dabei auch um die Vermittlung von Medienkompetenz. Deren Bedeutung wächst mit jedem neuen Programmangebot. Und davon gibt es - nur einen Klick entfernt im Internet - inzwischen Tausende."

    Mit Kamera und Blue Box lädt das WDR Kinderstudio zum Anfassen und Ausprobieren ein. Die Kinder können mit Geräuschen experimentieren und eigene Klangkollagen und Mini-Hörspiele produzieren, die sie, auf CD gebrannt, direkt mit in die Schule nehmen dürfen. Das Kinderstudio ist Teil der WDR Kinderwelt, zu der auch eine "Abenteuerreise" durch den Sender gehört. Bei dieser 120-minütigen Führung erkunden die Schülerinnen und Schüler, ausgestattet mit Landkarte, Kompass und Reporterblock, den WDR. Den Abschluss jeder Abenteuerreise und Expedition ins Kinderstudio bildet der neue WDR Kinderbesucherfilm als dritter Bestandteil der WDR Kinderwelt. Fernsehmoderator Ralph Caspers ("Die Sendung mit der Maus", "Wissen macht Ah!") und Radiomoderatorin Insa Backe ("WDR 5 LILIPUZ") präsentieren in einem filmischen Feuerwerk das geballte Kinderangebot des WDR in Hörfunk, Fernsehen und Internet.

    Der WDR erweitert mit der WDR Kinderwelt sein medienpädagogisches Angebot, zu dem auch die mehrfach im Jahr stattfindenden "Medienpädagogischen Tage" für Lehrerinnen und Lehrer bzw. Erzieherinnen und Erzieher gehören. Darüber hinaus bietet der WDR mit verschiedenen Arbeitspaketen praxisnahe Anregungen, wie Hörfunk und Fernsehen sinnvoll im Unterricht eingesetzt werden können.

    Alle Angebote der WDR Kinderwelt sind aus Rundfunkgebühren finanziert und daher kostenlos. Die WDR Abenteuerreise und ein Besuch im WDR Kinderstudio können im Internet über www.schlauer.wdr.de gebucht werden. Hier sind auch weitere Informationen erhältlich.

Pressekontakt:
Fotos finden Sie unter www.ard-foto.de

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an
Stefanie Schneck
WDR Pressestelle
Telefon 0221 220 2075
stefanie.schneck@wdr.de

Besuchen Sie auch unsere Presselounge: www.presse.wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: