CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion: Nooke: Sicherheitsbedürfnisse der Menschen in Berlin werden von der Bundesregierung nicht erkannt

    Berlin (ots) - Der Stellvertretende Vorsitzende der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Sprecher der Abgeordneten der neuen
Bundesländer, Günter Nooke MdB, erklärt:
    
    In der Fragestunde des Deutschen Bundestages hat der
Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister des Inneren, Herr
Körper, keinerlei weitere finanzielle Unterstützung für die Berliner
Polizei zu erkennen gegeben.
    
    Über die vereinbarten 75 Mio. DM hinaus werden auch nach dem 11.
September und den damit verbundenen erhöhten Sicherheitsaufwendungen
keinerlei zusätzliche Finanzmittel bereitgestellt.
    
    Ich fordere die Bundesregierung auf, den erhöhten
Sicherheitsbedürfnissen der Berliner umgehend Rechnung zu tragen.
    
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: