CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Jung/Giousouf: Segenswünsche zu Beginn des Fastenmonats Ramadan

Berlin (ots) - für respektvolles Miteinander im Alltag

Mit dem morgigen Tag beginnt der muslimische Fastenmonat Ramadan, der nach 30 Tagen am 27. Juli mit dem Ramadanfest enden wird. Dazu erklären die Integrationsbeauftragte der CDU/CSU-Fraktion, Cemile Giousouf, und der stellvertretende Vorsitzende und religionspolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion, Franz Josef Jung:

"Der Fastenmonat ist für die Muslime der wichtigste Monat im Jahr. Neben dem Verzicht, dem Gebet und der Einkehr ist es ein besonderer Monat der Begegnungen in der Gemeinschaft mit Muslimen und Nichtmuslimen. In vielen unseren Städten kommen die Menschen am Abend zum gemeinsamen Fastenbrechen (iftar) zusammen. Diese wunderbare Tradition stärkt den Zusammenhalt und trägt zu einem respektvollen Miteinander im Alltag bei. Vor dem Hintergrund der langen Sommertage wünschen wir den Fastenden viel Kraft und Geduld.

Vier Millionen Muslime leben in Deutschland, bereits in dritter und vierter Generation. Sie werden häufig für politische Konflikte, die im Namen des Islam geführt werden, zur Verantwortung gezogen und mit Vorurteilen konfrontiert. Wir lehnen es entschieden ab, dass der Islam für machtpolitische Zwecke instrumentalisiert wird. Der Islam ist eine friedliche Religion, die ebenso wie das Christentum und das Judentum zu einem friedlichen Miteinander verpflichtet. Deshalb ist es unsere Aufgabe, im Alltag entschieden dagegen vorzugehen, dass Vorbehalte gegenüber Muslimen geschürt werden.

Wir wünschen den Muslimen in Deutschland einen gesegneten Ramadan im Kreise ihrer Familien und Freunde und viele wertvolle Begegnungen in unseren Städten und Gemeinden."

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: