CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Wanderwitz/Wöhrl: Gratulation an Bernd Neumann und die Filmförderungsanstalt

Berlin (ots) - Am heutigen Mittwoch hat sich der Verwaltungsrat der Filmförderungsanstalt (FFA) neu konstituiert und den früheren Kulturstaatsminister Bernd Neumann zum Vorsitzenden gewählt. Dazu erklären der kultur- und medienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Marco Wanderwitz und die zuständige Berichterstatterin Dagmar G. Wöhrl:

"Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion gratuliert Bernd Neumann zu seiner Wahl zum Präsidenten der FFA und wünscht dem neu konstituierten Verwaltungsrat eine erfolgreiche Amtszeit sowie eine glückliche Hand zum Wohle des deutschen Films. Wir freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit.

Bernd Neumann ist die ideale Besetzung an der Spitze der FFA. Als ehemaliger Kulturstaatsminister kennt er die Bundesfilmförderung "aus dem Effeff" und hat sich bleibende Verdienste um die Förderung des deutschen Films erworben.

Mit dem jüngsten Urteil des Bundesverfassungsgerichts, welches das Filmförderungsgesetz (FFG) für uneingeschränkt verfassungsgemäß befunden hat, haben der neue Verwaltungsrat und sein Vorsitzender einen denkbar günstigen Start. Nun gilt es, gemeinsam mit der Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, und dem Parlament die nächste Novelle des FFG zu gestalten.

Dem scheidenden FFA-Präsidenten Eberhard Junkersdorf danken wir herzlich für sein langjähriges erfolgreiches Wirken im Interesse des deutschen Films. Er hat die FFA gerade in den letzten Jahren, bedingt durch die gerichtlichen Auseinandersetzungen um das FFG, durch schweres Fahrwasser geführt - mit gutem Ausgang.

Der FFA-Etat speist sich nicht aus Subventionen aus dem Bundeshaushalt, sondern aus Mitteln der Branche. Dieses System kann selbstverständlich nur funktionieren, wenn alle Akteure der Branche wieder solidarisch handeln. Dazu rufen wir auf."

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: