CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Doss: Eichel verschärft Abschwung beim Bau

    Berlin (ots) - Zur Entwicklung der Bauinvestitionen im
Bundeshaushalt erklärt der mittelstandspolitische Sprecher der
CDU/CSU Bundestagsfraktion, Hansjürgen Doss MdB:
    
    Bundesfinanzminister Eichel hat im 1. Quartal 2001 12,5 Prozent
weniger für Baumaßnahmen ausgegeben als vor einem Jahr, nachdem die
Bauausgaben bereits 2000 um 5 Prozent unter dem Haushaltsansatz
zurückgeblieben sind. Damit beschleunigt der Bund den dramatischen
Rückgang von Umsätzen und Auftragseingängen in der
krisengeschüttelten deutschen Bauwirtschaft.
    
    Mit einem derartigen Ausgabegebaren im Bundeshaushalt ignoriert
Finanzminister Eichel einmal mehr, dass die deutsche Bauwirtschaft
mit dem Rücken zur Wand steht. Damit trägt diese Bundesregierung dazu
bei, dass den Arbeitsplatzverlusten im Bau in Höhe von fast einer
halben Million während der letzten 5 Jahre im laufenden Jahr weitere
hinzugefügt werden.
    
    Wer eine derartig ignorante Finanzpolitik betreibt, der darf sich
nicht darüber wundern, wenn auch die gesamte wirtschaftliche
Entwicklung in Deutschland mehr und mehr ins Schlingern gerät und die
Wachstumsprognosen beinahe wöchentlich nach unten korrigiert werden
müssen.
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: