CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Laumann: Riesters Rentenpläne sind angezählt

    Berlin (ots) - Der sozialpolitische Sprecher der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Karl-Josef Laumann MdB, erklärt zu der
heutigen Anhörung zum Altersvermögensgesetz im Bundestagsausschuss
für Arbeit und Sozialordnung:
    
    Die Anhörung zu den Rentenplänen des Bundesarbeitsministers gerät
für die Bundesregierung immer mehr zum Desaster. Nach und nach
zerfallen die wesentlichen Teile des Reformkonzepts von
Bundesarbeitsminister Riester. Selbst die Abgeordneten von SPD und
Grünen wollen mit den Rentenplänen von Riester nichts mehr zu tun
haben.
    
    Der von Riester vorgeschlagene Ausgleichsfaktor ist bereits
ausgezählt. Ein Vertreter der Deutschen Angestelltengewerkschaft
brachte es auf den Punkt: Wer versucht, den Ausgleichsfaktor zu
reanimieren, der wird selber zum politischen Notfall.
    
    Auch die anderen Teile von Riesters Rentenkonzept sind mit
erheblichen Mängeln behaftet. Nachbesserungen helfen hier nicht
weiter. Die Bundesregierung sollte sich die Zeit nehmen, ein neues
Rentenkonzept ausarbeiten.
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: