Das könnte Sie auch interessieren:

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

23.02.2000 – 15:19

CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion Laumann: Betriebliche Altersversorgung bei Rentenkonsensgesprächen zum Thema machen!

    Berlin (ots)

Zur Anhörung der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zur betrieblichen Alterssicherung zieht der Vorsitzende der Arbeitnehmergruppe, Karl-Josef Laumann MdB, folgendes Fazit:

    Die betriebliche Altersversorgung muss auch für die junge Generation eine starke zweite Säule der Alterssicherung werden. Deshalb müssen die Rahmenbedingungen für die Betriebsrente verbessert werden. Die Betriebsrente muss auch ein Thema bei den Rentenkonsensgesprächen zwischen Regierung und Opposition, die ja einstweilen verschoben worden sind, werden. Darin sind sich fast alle Experten und Verbandsvertreter, die an unserer Anhörung teilgenommen oder uns bis zum heutigen Mittwoch Stellungnahmen zugeleitet haben, einig.

    Für die konkreten Forderungen, die wir als Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in unserem im Januar vorgestellten Eckpunktepapier zur betrieblichen Alterssicherung dargestellt haben, haben wir viel Unterstützung bekommen. Durch Änderungen im Betriebsrentengesetz müssen Versorgungszusagen für die Arbeitgeber wieder verlässlicher und kalkulierbarer werden. Und unsere Forderung nach einer Änderung im Steuerrecht hin zu einer nachgelagerten Besteuerung für alle Durchführungswege der betrieblichen Altersversorgung hat ebenfalls überwiegend - wenn auch nicht ausschließlich - Zuspruch gefunden. Schließlich haben wir interessante Anregungen zum Thema "Pensionsfonds" erhalten.

    Wir werden unser Papier vor dem Hintergrund der Vorschläge und Anregungen in der nächsten Zeit überarbeiten und dann in die Gesamtfraktion einbringen.

ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.bundestag.de
E -Mail: fraktion@CDUCSU.Bundestag.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von CDU/CSU - Bundestagsfraktion
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung