Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Bertelsmann SE & Co. KGaA mehr verpassen.

28.06.2012 – 10:00

Bertelsmann SE & Co. KGaA

Bertelsmann verstärkt Präsenz in Südamerika

São Paulo (ots)

Das internationale Medienunternehmen Bertelsmann forciert seine Expansion in den Wachstumsregionen dieser Welt: Thomas Rabe, Vorstandsvorsitzender der Bertelsmann AG, eröffnete gestern Abend in der brasilianischen Stadt São Paulo eine neue Vertretung des Medienkonzerns. Das Corporate Center wird zentrale Anlaufstelle für den Ausbau der Bertelsmann-Aktivitäten in Südamerika. Bereits im Februar hatte der Medienkonzern ein neues Corporate Center in Indien eröffnet; in China verfügt Bertelsmann seit 2006 über ein Corporate Center.

Der Bertelsmann-Vorstandsvorsitzende Thomas Rabe erklärte: "Mit unserer Vertretung in Brasilien stärken wir das internationale Bertelsmann-Netzwerk. Es ist wichtig, mit einem zentralen Anker in den drei größten Zukunftsmärkten für uns - China, Indien und Brasilien - vertreten zu sein. Das neue Corporate Center wird dabei helfen, unsere bestehenden Aktivitäten in dieser Region weiterzuentwickeln und neue Geschäfte auszubauen - beispielsweise in den Bereichen Education und digitale Medien."

Mit seinen Unternehmensbereichen ist Bertelsmann bereits seit längerem in Südamerika tätig: Fremantle Media, die Produktionseinheit der RTL Group, vertreibt dort Erfolgsformate wie "Idol" und "The Apprentice", die Buchverlagstochter Random House Mondadori ist in Argentinien, Chile, Mexiko, Kolumbien und Uruguay vertreten. Zu Gruner + Jahr gehören drei Motor-Presse-Ableger in Argentinien, Mexiko und Brasilien sowie G y J Televisia in Mexiko. Arvato ist in Südamerika in den Bereichen Distributionsdienstleistungen, Servicecenter und Druck tätig. Insgesamt beschäftigt Bertelsmann etwa 3.000 Mitarbeiter in Südamerika.

An der feierlichen Einweihung des Corporate Center in Brasilien nahmen rund 150 Gäste aus Medien, Politik und Wirtschaft teil, darunter der deutsche Generalkonsul in São Paulo, Matthias Ludwig Bogislav von Kummer. Er begrüßte das verstärkte Engagement von Bertelsmann in Brasilien: "Es zeigt, dass Brasilien und Deutschland gemeinsame Werte und Vorstellungen teilen, wenn ein so breit aufgestellter Medienkonzern wie Bertelsmann hier ein Corporate Center eröffnet. Entsprechend freue ich mich sehr über diesen Schritt. Er unterstreicht die Bedeutung des wachsenden lateinamerikanischen Marktes für international agierende Unternehmen. Ich wünsche Bertelsmann für seine zukünftigen Vorhaben in der Region alles Gute und viel Erfolg."

Leiter der neuen Bertelsmann-Vertretung in São Paulo ist Thomas Mackenbrock, ehemals Senior Vice President in der Konzernentwicklung der Bertelsmann AG. Zusätzlich zu der nun eröffneten Vertretung in Brasilien verfügt Bertelsmann über Corporate Center in Neu-Delhi, Peking, New York und Gütersloh sowie Repräsentanzen in Berlin und Brüssel.

Über die Bertelsmann AG

Bertelsmann ist ein internationales Medienunternehmen, das mit den Kerngeschäften Fernsehen (RTL Group), Buch (Random House), Zeitschriften (Gruner + Jahr) und Dienstleistungen (Arvato) in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Mit mehr als 100.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von 15,3 Mrd. Euro. Bertelsmann steht dabei für Kreativität und Unternehmergeist. Diese Kombination ermöglicht die Schaffung erstklassiger Medien- und Kommunikationsangebote, die Menschen auf der ganzen Welt begeistern und Kunden innovative Lösungen aufzeigen.

Pressekontakt:

Bertelsmann AG
Andreas Grafemeyer
Leiter Medien- und Wirtschaftsinformation
Tel.: 0 52 41 - 80 24 66
andreas.grafemeyer@bertelsmann.de

Original-Content von: Bertelsmann SE & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell