kabel eins

Glänzende Neuheiten und extravagante Prototypen der Detroit Motor Show 2006 in "Abenteuer Auto" mit Jan Stecker am Samstag, 14.1.2006, 17:30 Uhr bei kabel eins

    Unterföhring (ots) - "Abenteuer Auto" ist wieder live vor Ort bei der Detroit Motor Show. Nicht von ungefähr zählt die nordamerikanische Automesse zu den wichtigsten Autoveranstaltungen weltweit. Hier geben die Autohersteller Ausblicke auf das neue Autojahr und die Autotrends der Zukunft. Mercedes präsentiert zum Beispiel welt-exklusiv die neue G-Klasse und damit eine der bequemsten Varianten, Amerika abseits der Straße kennen zu lernen. Und natürlich gibt's wieder jede Menge groß dimensionierter Familienkutschen "Made in America". Cadillac zum Beispiel zeigt die XL-Version des Großraum-Gleiters Escalade - so wie es sie ab 2007 auf dem amerikanischen Markt geben soll.

    Reportage: Straßen-Mechaniker in der Bronx In Deutschland käme wohl kaum jemand auf die Idee, sein defektes Auto am Straßenrand reparieren zu lassen. Im New Yorker Stadtteil Bronx ist das Alltag. Jeden Tag baut hier Hector aus Puerto Rico seine mobile Werkstatt auf. Egal ob Ölwechsel, Bremsenaustausch oder Stossdämpfer-Wechsel - an seiner Straßenecke bleibt kaum ein Kundenwunsch rund ums Auto unerfüllt - und das für wesentlich weniger Dollars als in jeder offiziellen Werkstatt. Ein Grund dafür: Hector zahlt weder Steuern noch Miete. Kein Wunder also, dass er, wie alle seine Kollegen, bereits mehrmals von der Polizei festgenommen wurde, denn das Auswechseln von Auto-Teilen oder der Ölwechsel am Straßenrand sind verboten.

    Reportage: Drifting So mancher Auto-Enthusiast hat es beim Fahrertraining schon mal ausprobiert: Mit Hochgeschwindigkeit auf eine Kurve zufahren, das Lenkrad herum reißen und prüfen, wie sich der eigene Wagen quer fährt. In den USA ist aus dem "drifting"-Spaß mittlerweile ein richtiger Sport geworden, der vor allem bei jungen Motorsportfans total angesagt ist. "Abenteuer Auto" hat Bryan Norris, einen der Pioniere der Driftingszene, in seiner Werkstatt in Los Angeles besucht und ihn zu einem Rennen begleitet.

    Reportage: "Knight Rider" Film- und Fernsehautos: Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, hinter dem Steuer des Mustangs von SteveMcQueen aus "Bullitt" zu sitzen oder mit dem Batmobil durch die Straßen von Gotham City zu flitzen? In den USA erfüllen sich manche Männer ihre Jugendträume und bauen in liebevoller Kleinarbeit die berühmten TV-Autos nach. "Star Cars" heißt dieses Hobby. "Abenteuer Auto" hat Scott Rice besucht, der in seiner Werkstatt "KITT" nachgebaut hat - das sprechende Wunderauto aus "Knight Rider", der Kultserie mit David Hasselhoff.

Bei Rückfragen: kabel eins, Kommunikation/PR Simone Wagner Tel: 089/9507-2244 kabeleins.de kabeleins.com

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: