kabel eins

Vergleichstest VW California - MB Viano Marco Polo in "Abenteuer Auto" am Samstag, 30.7.05, bei kabel eins

    Unterföhring (ots) - Unterwegs im Wohnmobil: für den einen ein Traum von Freiheit - für den anderen ein unbequemer Alptraum auf engstem Raum. Der VW T5 California und sein Konkurrent Mercedes Viano Marco Polo wollen mit intelligenten Innenraumkonzepten und gehobener Ausstattung, viel Komfort mit ausreichend Alltagstauglichkeit verbinden. Für die nötige Mobilität sorgen 174 Diesel-PS im VW T5 und 150 PS beim Mercedes Viano. Ihre Camping-Qualitäten müssen die beiden im Rahmen eines Praxistests am Gardasee unter Beweis stellen. Zwei campingerfahrene Pärchen haben den fast 57.000 Euro teuren T5 California und den knapp 5.000 Euro günstigeren Viano Marco Polo für "Abenteuer Auto" auf Herz und Nieren geprüft.

    Reportage: Unicat-Fahrzeuge 3-D Leute mit chronischem Fernweh sind hier richtig: Die Firma Unicat kann all denen helfen, die mit einem fahrbaren Untersatz die entlegenen Winkel der Erde erkunden wollen. Die Manufaktur im baden-württembergischen Dettenheim hat sich auf den Bau von Expeditionsfahrzeugen spezialisiert. Mit schwäbischer Liebe zum Detail entstehen so Unikate, die mit allem ausgerüstet sind, was gut, robust und teuer ist: Aufwändige Fahrwerke mit Allradtechnik, modernste Navigations- und Kommunikations-Einrichtungen oder luxuriöse Innen-Ausstattungen.

    Spezial: Beulen-Doktor Ein "Abenteuer-Auto"-Test hat es an den Tag gebracht: Wer eine kleine Beule in der Karosserie seines Wagens entfernen lassen will, wird oft dreist zu Kasse gebeten. Denn Kostenvoranschläge im knapp vierstelligen Euro-Bereich sind schlicht eine Frechheit. Es gibt nämlich deutlich billigere Methoden, Blechschäden zu beseitigen, als Motorhauben komplett neu zu lackieren. Beulen-Doktoren nennen sich die Experten, die mit viel Feingefühl Dellen beseitigen, Lackschäden vergessen machen - und das alles für einen Bruchteil des üblichen Werkstattpreises.

    Vom "kalten Krieger" zum einzigartigen Edel-SUV: Volvo Radiobil In vierjähriger Umbauzeit verwandelt sich ein spartanisches Militärfahrzeug der fünfziger Jahre in einen modernen, motorisch potenten und überaus luxuriösen Nobel-Allradler für rund 180.000 Euro. Auf Basis des seltenen Volvo TP 21 "Radiobil", einem allradgetriebenen Funkwagen des schwedischen Militärs, von dem vor einem halben Jahrhundert nur etwa 700 Stück gebaut wurden, entstand ein hochbeiniges Unikat mit modernster Motortechnik von Ford, einem aktuellen Antriebsstrang von Chevrolet und luxuriösen Sonderanfertigungen, die in keinem Teilekatalog zu finden sind.

    "Abenteuer Auto" mit Jan Stecker, Samstag, 30.7.05, 17:25 Uhr bei kabel eins.

Bei Rückfragen: kabel eins, Kommunikation/PR Simone Wagner Tel: 089/9507-2244 kabeleins.de kabeleins.com

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: