Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kabel Eins

23.10.2003 – 09:01

Kabel Eins

Der Film zur Erfolgsserie: "Twin Peaks - Der Film" Kabel 1-Nachttipp

    Unterföhring (ots)

Regisseur David Lynch schuf mit "Twin Peaks - Der Film" (1992) im Nachhinein die Vorgeschichte zur gleichnamigen Fernsehserie, die bis 17.10.03 bei Kabel 1 ausgestrahlt wurde. David Bowie, Chris Isaak, Kiefer Sutherland und Jürgen Prochnow sind in Gastauftritten zu sehen. Lynch selbst spielt den schwerhörigen FBI-Chef Gordon Cole.

    Lynch gilt als einer der kreativsten und zugleich umstrittensten Künstler der Gegenwart. Er arbeitet als Regisseur, Schauspieler, Maler, Fotograf, Möbeldesigner, Komponist, Autor und Produzent. Die Zufallsbekanntschaft mit einem Kunstmäzen brachte ihm 1969 den Auftrag, ein "bewegtes Gemälde" zu schaffen - es entstand der Vierminutenfilm "The Alphabet". Bereits sein zweiter Spielfilm "Der Elefantenmensch" (1980) brachte David Lynch acht "Oscar"-Nominierungen ein und machte ihn schlagartig zum gefragten Regisseur. Mit "Blue Velvet" (1985) fand Lynch seine Welt: Die Reise in das Innere eines auf der Wiese gefundenen abgeschnittenen Ohrs, ein Bunuel-Modell, lässt eine Kleinstadt entstehen, deren moralische und sexuelle Perversionen fortan zu Lynchs Markenzeichen wurden. Er übertrug das Konzept mit Erfolg auf die TV-Serie "Twin Peaks" (1990-1991). Nachdem er 2001 bei "Mulholland Drive - Straße der Finsternis" Regie führte, entstanden 2002 die beiden Kurzfilme "Rabbits" und "Darkened Room".

    Kyle MacLachlan ist einer der Lieblingsschauspieler von David Lynch. Mit ihm arbeitete er in "Dune" (1984), "Blue Velvet" (1985) sowie im Film und in der Serie "Twin Peaks" zusammen. Neben Beziehungen mit seinen Filmpartnerinnen Laura Dern (aus "Blue Velvet", 1986) und Lara Flynn Boyle, mit der er während der Dreharbeiten zu "Twin Peaks" sogar zusammenlebte, war MacLachlan drei Jahre lang mit dem Topmodel Linda Evangelista zusammen.

    Inhalt: Nach dem Mord an der jungen Teresa Banks (Pamela Gidley) kommt FBI-Agent Dale Cooper (Kyle MacLachlan) in den idyllischen Ort Twin Peaks. Hier lebt auch die hübsche Schülerin Laura Palmer (Sheryl Lee) - nach außen hin ein ganz normales Mädchen. Doch Laura leidet unter furchtbaren Alpträumen und führt ein Doppelleben mit Drogen und sexuellen Ausschweifungen. Seit fünf Jahren wird sie nachts von dem Hünen Bob (Franco Silva) heimgesucht und missbraucht. Aber Bob ist niemand anderes als ihr Vater Leland (Ray Wise) ...

    "Twin Peaks - Der Film", Freitag, 24. Oktober 2003, um 00:20 Uhr     bei Kabel 1.

ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Bei Rückfragen:
Kabel 1
Kommunikation/PR
Dagmar Brandau
Kabel1.de
Tel.: 089/ 9507-2185
Kabel1.com

Original-Content von: Kabel Eins, übermittelt durch news aktuell