kabel eins

Louis de Funès und Jean Marais in: "Fantomas gegen Interpol"
Die dreiteilige "Fantomas"-Reihe bei Kabel 1

    Unterföhring (ots) - Bereits zwischen 1913 und 1914 inszenierte Louis Feuillade die ersten Fantomas-Filme. Erfunden wurde die Figur von dem Autor Marcel Allain. 1965 erschuf dann Regisseur André Hunebelle mit "Fantomas gegen Interpol" eine spannende und actionreiche Komödie um die - mittlerweile weltbekannte - Figur Fantomas. Wie immer unschlagbar komisch: der 1983 verstorbene Louis de Funès als Kommisar Juve.

    Mylène Demongeot (in "Fantomas gegen Interpol" als Hélène zu sehen) tritt nur noch selten vor die Kamera. Zuletzt konnte man die Französin 1999 in dem TV-Movie "Vacances au purgatoire" des Belgiers Marc Simeon sehen.

    "Ich werde einschlafen, dich dabei ansehen und sterben, denn von nun an werde ich nur so tun, als lebte ich". Diesen Satz schrieb Jean Marais, der die Rolle des Fantomas spielt, im Gedenken an seine große Liebe Jean Cocteau in seiner Autobiografie. Die beiden waren bis Cocteaus Tod 1963 ein unzertrennliches Paar. Zwei Cocteau-Filme waren es auch, mit denen der 1998 verstorbene Marais Filmgeschichte schrieb: "La Belle et la bete" (1946) und "Orpheus" (1950).

    "Tempogeladene Verfolgungs- und Gruselunterhaltung mit beträchtlichem technischem Aufwand." (KIM filmdienst unter www.Kabel1.de)

    Mit "Fantomas bedroht die Welt" zeigt Kabel 1 am 15.06.2002 um 20:15 Uhr den letzten Teil der dreiteiligen "Fantomas-Reihe".

    Inhalt:

    Endlich scheint Kommissar Juve (Louis de Funès) dem Schurken Fantomas (Jean Marais) das Handwerk gelegt zu haben - doch dann die erschreckende Nachricht: Fantomas ist noch am Leben und hat den Wissenschaftler Professor Marchand (Albert Dagnant) entführt. Dieser gilt als Erfinder sensationeller Strahlen, die das menschliche Gehirn kontrollieren können. Als Fantomas plant, in Rom noch einen zweiten Wissenschaftler - Professor Lefevre - zu kidnappen, wollen ihn Kommissar Juve und der Journalist Fandor (ebenfalls Jean Marais) in eine Falle locken.

    Die dreiteilige "Fantomas-Reihe" bei Kabel 1:     "Fantomas gegen Interpol", Samstag, 8. Juni 2002, um 20:15 Uhr.


ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Bei Rückfragen:
Kabel 1
Kommunikation/PR
Dagmar Brandau
Tel.: 089/9507-2185
Kabel1.de

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: