kabel eins

"Abenteuer Auto" mit Jan Stecker, am Samstag, 03.11.01, um 17:25 Uhr bei Kabel 1 mit diesen Themen:

    Unterföhring (ots) -
    
    Spezial: Ferrari
    
    Sie dominieren die Formel 1, aber das ist es nicht alleine , was
den Mythos der Autos mit dem springenden Pferd ausmacht. Ferrari, so
die einhellige Meinung der Besitzer, ist gar kein Auto, es ist Leben.
Die Straßen-Versionen der meist roten Renner bringen es oft auf 300
Stunden-Kilometer und mehr. "Abenteuer Auto" zeigt das Werk in
Maranello, in dem die Edelkarossen aufwändige Tests hinter sich
bringen. Die Faszination Ferrari im Spezial.
    
    Vergleichstest: Audi A 6 2.5 TDI vs. Saab 9-5 3.0 TiD
    
    Die obere Mittelklasse ist ein heißumkämpftes Segment auf dem
deutschen Automarkt. Audi und der inzwischen zu General Motors
gehörende schwedische Hersteller Saab haben hier ihre Baureihen jetzt
überarbeitet - und präsentieren gleichzeitig neue Selbstzünder, die
wegen ihrer Sparsamkeit sehr beliebt sind. Beim Audi A 6 leistet der
"kleine" Sechszylinder-TDI jetzt 155 statt 150 PS und Saab bietet im
überarbeiteten Neunfünf einen ganz neuen Dreiliter-Sechszylinder mit
176 PS an. Im Vergleichstest zeigt sich, wer die Nase vorn hat.
    
    Reportage: KfZ-Sachverständige
    
    Wer einen Unfall-Schaden hat, braucht ihn: den Sachverständigen.
Rund 3.000 freie und 4.000 feste Sachverständige teilen sich in
Deutschland alle Unfallschäden auf. Von ihrem Urteil hängt es ab, wie
viel Geld man bekommt oder ob ein Auto möglicherweise sogar
verschrottet werden muss. Dabei müssen die Fachleute nicht nur die
Reparaturkosten eines Unfallwagens ermitteln: Spezialisten unter den
KfZ-Sachverständigen prüfen auch, ob ein Fahrzeugbrand vielleicht vom
Besitzer selbst inszeniert wurde oder ob eine Werkstatt unsachgemäß
am Motor arbeitete. "Abenteuer Auto" zeigt die spannende Arbeit der
Auto-Spezialisten.
    
    Neuvorstellung: VW Polo
    
    Der neue VW Polo ist da. Klar, dass er besser, sicherer und
moderner geworden ist. Mit 3,90 Länge ist er jetzt außerdem größer
als der Golf Eins. Man kann fast sagen, er ist erwachsen geworden.
Die Motorenplatte reicht von 65 bis 100 PS, die Preise für den
kleinen Wolfsburger beginnen bei rund 23.400 Mark. Wie sich der Polo
in der Praxis macht, zeigt jetzt der erste Fahrbericht im deutschen
Fernsehen.
    
    Spezial: Zato
    
    Vier Meter lang, nur 670 Kilogramm schwer, aber 200
Stundenkilometer schnell: Der Zato L3 ist ein ganz besonderes Auto.
Drei Männer stehen hinter diesem außergewöhnlichen Fahrzeug: ein
Design-Professor aus Pforzheim, ein Konstrukteur mit Spezialgebiet
Leichtbau und vor allem Dirk Krämer, ehemaliger Rennfahrer. Ein
90-PS-TDI-Motor von Audi sorgt dafür, dass der Zato bei mächtig viel
Fahrspaß fast ein Verbrauchswunder ist: Der 155.000 Mark teure
Roadster verbraucht kaum mehr als drei Liter Diesel auf 100
Kilometern.
    
ots Originaltext: Kabel 1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen:
Kabel 1
Julia Abach
Tel: 089/ 9507-2244
Kabel1.de
Kabel 1 text, S. 327

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: