ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 13. Mai 2006, 17.45Uhr, Menschen – das Magazin
Samstag, 13. Mai 2006, 22.45, das aktuelle sportstudio
Sonntag, 14. Mai 2006, 9.02 Uhr, sonntags

    Mainz (ots) - Samstag, 13. Mai 2006, 17.45Uhr Menschen – das Magazin mit Bettina Eistel

Kunst trifft Kiez 500 Kinder und Jugendliche, die meisten ohne jede Erfahrung mit klassischer Musik, proben Carl Orffs "Carmina Burana". Was als nette Abwechslung im Schulalltag beginnt, wird zum spannenden emotionalen Probenexperiment zwischen Kunst und Kiez.

Auf Augenhöhe mit seinen jugendlichen Protagonisten erzählt der Film von der Entwicklung des vierten großen Education-Projekts der Berliner Philharmoniker mit dem Choreographen Royston Maldoom. Eine Reportage von den Proben bis zur Aufführung.

Interview mit Sir Simon Rattle Sir Simon Rattle feierte im September 2002 seinen Einstand mit den Berliner Philharmonikern. Interviews mit Rattle haben Seltenheitswert, aber in "Menschen - das Magazin" wird die Reportage "Kunst trifft Kiez" mit den äußerst lebendigen, mitunter sehr witzigen und stets treffenden Kommentaren von Sir Simon ergänzt. Der sechste Chefdirigent in der 120-jährigen Geschichte dieses traditionsreichen Orchesters hat bereits markante neue Akzente gesetzt: neben Beethoven, Brahms und Bruckner, auch neue Musik- Tanzprojekte u.a. mit Menschen mit Behinderungen.

Gewinner der Aktion Mensch – Lotterie: ZDF-text 560 und im Internet unter www.aktion-mensch.de

Samstag, 13. Mai 2006, 22.45 das aktuelle sportstudio mit Katrin MĂĽller-Hohenstein

Fußball: 1. FC Nürnberg – Hertha BSC Berlin Hannover 96 – Leverkusen Eintracht Frankfurt - Borussia Mönchengladbach Bayern München - Borussia Dortmund VfL Wolfsburg - 1. FC Kaiserslautern Schalke 04 - VfB Stuttgart MSV Duisburg - Mainz 05 1. FC Köln - Arminia Bielefeld Hamburger SV - Werder Bremen Formel 1: Großer Preis von Spanien, Barcelona Segeln: America’s Cup 2007, Vorregatta, Valencia Reiten: Preis der Besten, Warendorf Fechten: Florett Weltcup Damen, Leipzig

Sonntag, 14. Mai 2006, 9.02 Uhr sonntags mit Gert Scobel

Schwerpunkt: Zukunft für Familie – Kinderreichtum statt Gedankenarmut Wie lokale Bündnisse von Müttern und Vätern zu mehr Familienfreundlichkeit führen Gast im Studio: Uta Meier-Gräwe, Familienwissenschaftlerin, Universität Gießen

Menschen und Projekte Von der Straße in die Köpfe – Helmut Poss und die Obdachlosenzeitung Essen

Ausflug Auf den Spuren der Römer – Weltkulturerbe Limes

Tipp zur Woche: Streit-Liste

Sonntag, 14. Mai 2006, 17.10 Uhr ZDF SPORTreportage mit: Rudi Cerne

Fußball: 2. Liga, Karlsruher SC – SC Paderborn Fußball: 2. Liga, 2. Spiel Fußball-Story Formel I: Großer Preis von Spanien Segeln: America’s Cup, Valencia Gewinnspiel: "Deutschland bewegt sich"

Sonntag, 14. Mai 2006, 18.00 Uhr ML Mona Lisa mit Karen Webb

Im Stich gelassen – Wie eine deutsche Mutter ihre Söhne sucht Stuhl zu vermieten – Wie Arbeitnehmer mit neuen Tricks Sozialabgaben umgehen Auf dem Vormarsch – Wie sich die Frauen bei Al Jazeera durchsetzen

Sonntag, 14. Mai 2006, 12.57 Uhr blickpunkt mit Juana Perke

Grüner Punkt, gelbe Tonne, Flaschenpfand – Wie sinnvoll ist die Mülltrennung? Seit dem 1. Mai ist die Rückgabe pfandpflichtiger Dosen und Einwegflaschen vereinfacht worden. Der Händler muss sie ausnahmslos zurücknehmen, ob sie bei ihm gekauft wurden oder nicht. Das freut den Kunden, ist jedoch lästig für den Handel. Gleichzeitig landet viel zu viel falscher Abfall in der gelben Plastikmüll-Tonne des Dualen Systems. Experten meinen, dass die kostenintensiven Müllsammel- und Mülltrennungssysteme ohnehin abgeschafft werden sollten. Beispiel Leipzig: Da steht eine Anlage, die es problemlos schafft, alle Müllanteile korrekt voneinander zu trennen – viel besser als der Mensch.

Immer mehr Übergriffe auf farbige Mitbürger – Schauen alle weg? Knapp drei Monate nach dem Überfall auf einen afrikanischen Studenten muss sich der mutmaßliche Täter vor dem Amtsgericht Magdeburg dafür verantworten. Der 18-jährige habe den Mann aus Togo nicht nur beleidigt und geschlagen, er habe ihm auch seinen Hund auf den Leib gehetzt. Das Opfer erlitt schwere Bisswunden. Ein Beispiel unter vielen: Die Opferberatungsstellen in Sachsen- Anhalt und anderswo beklagen einen Anstieg solcher Übergriffe mit fremdenfeindlichem Hintergrund, und sie beklagen auch die häufig mangelnde Zivilcourage aller.

Berlin auf Hochtouren – Die Hauptstadt rüstet sich fürs Großereignis Noch knapp vier Wochen bis zur WM-Eröffnung, dann soll in Berlin alles stehen. In dieser Woche wird der grüne Teppich fürs Olympiastadion ausgerollt. Für die Pflege des Rasens gelten dann ganz besondere Spielregeln. Auf dem Pariser Platz entsteht ein Nachbau der Berliner Fußballarena, damit die Fans, die bei der Ticketvergabe leer ausgingen, zumindest wie in echter Stationatmosphäre auf der Großbildleinwand die Fußballpartien ansehen können. Und um das drohende WM-Verkehrschaos in Griff zu bekommen, setzt der Senat verstärkt aufs Fahrrad.

Sonntag, 14. Mai 2006, 0.15 Uhr nachtstudio mit Volker Panzer

Von Kolumbus zum Container – Die Globalisierung der Weltmeere

Mit: Peter Ehlers (Präsident des Bundesamtes für Seeschifffahrt), Heide Gerstenberger (Sozialwissenschaftlerin) Peter Krämer (Reeder) Albrecht Sauer (Historiker)

"Gott machte mich zum Verkünder eines neuen Himmels und einer neuen Welt und wies mir den Ort, wo sie zu finden sind", so schrieb der große Entdecker und begnadete Seefahrer Christoph Kolumbus, dessen Todestag sich am 20. Mai zum 500. Mal jährt. Der Jubilar, der nach Westen segelte, um im Osten anzukommen und dabei einen neuen Kontinent entdeckte, war aber nicht nur ein Missionar des Christentums, sondern auch ein Pionier der Globalisierung.

Und an diesem Prozess hat auch ein weiterer Jubilar keinen unerheblichen Anteil – der Container: Die Metallkiste, die bei ihrem ersten Einsatz vor 50 Jahren noch belächelt wurde, dominiert längst den Welthandel. Auf den Routen der Seefahrer kreuzen heute Millionen- Tonnen- Kolosse als Kulis der Weltwirtschaft. 90 Prozent aller Waren im internationalen Handel werden auf dem Seeweg transportiert.

Wie hat sich der Handel auf den Weltmeeren entwickelt? Welche Gefahren birgt die Seefahrt heute noch? Wie hat sich die Arbeit der Seeleute unter dem Druck der Globalisierung verändert? Und welche ökologischen Risiken birgt der weltweite Seehandel? "Von Kolumbus zum Container – Die Globalisierung der Weltmeere", so lautet das Thema im ZDF-nachtstudio. Am virtuellen Kaminfeuer diskutiert Volker Panzer mit seinen Gästen: dem Reeder und Geschäftsführer der Marine Service GmbH in Hamburg, Peter Krämer; dem Präsidenten des Bundesamtes für Seeschifffahrt Peter Ehlers und der Sozialwissenschaftlerin und Schifffahrtsforscherin Heide Gerstenberger von der Universität Bremen und dem Historiker Albrecht Sauer, Direktor am Deutschen Schifffahrtsmuseum in Bremerhaven.

RĂĽckfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: