ZDF

ZDF-Programmhinweis
Mittwoch, 5. April 2006, 15.15 Uhr, Tierisch Kölsch (1)
Donnerstag, 6. April 2006, 15.15 Uhr, Tierisch Kölsch (2)
Freitag, 7. April 2006, 15.15 Uhr, Tierisch Kölsch (3)

    Mainz (ots) - Mittwoch, 5. April 2006, 15.15 Uhr Tierisch Kölsch (1)

Tigerin Mary soll sich mehr bewegen. Reviertierpflegerin Ruth Trimborn hat sich deshalb etwas einfallen lassen: Marys tägliche Fleischration wird mit einem Seilzug hoch an einen Baum gebunden. Ob die Tigerin auf das Spiel eingeht? Die Nashörner Taco und Tisa werden zum Forschungsobjekt. Ein Student möchte wissen, wie lange die beiden brauchen, um ihr Futter zu verdauen. Um ja keinen wichtigen Moment zu verpassen, werden die beiden Dickhäuter jetzt rund um die Uhr per Videokamera überwacht. Besonders stolz ist der Kölner Zoo auf seinen Elefantenpark. Der Bulle Bindu und seine Herde werden hier im so genannten geschützten Kontakt gehalten. Zwischen Pflegern und Elefanten ist in Köln immer ein Gitter. Seit in Wien kürzlich ein Pfleger von seinem Elefanten getötet wurde, fühlen sich die Kölner in ihrem modernen Konzept bestätigt.

Donnerstag, 6. April 2006, 15.15 Uhr Tierisch Kölsch (2)

Heini Ladener ist seit mehr als 40 Jahren Tierpfleger im Kölner Zoo, in zwei Jahren wird er pensioniert. Heini hat mit dafür gesorgt, dass die seltenen Saiga-Antilopen sich in Köln heimisch fühlen und in den letzten Jahren auch Nachwuchs bekommen haben. Das ist schwierig bei diesen besonders empfindlichen und schreckhaften Tieren. Heini ist deshalb überzeugt, dass die Saigas an seinen grauen Haaren schuld sind. Zootierarzt Olaf Behlert hat ein Problem: Seine Lemuren haben Salmonellen. Durch intensive Behandlung und Quarantäne hat er sie zwar vor dem Tod retten können, noch sind aber nicht alle Tiere gesund. Klaus Psyzora ist der Gorilla-Mann im Kölner Zoo. Seit 33 Jahren ist er Pfleger im Menschenaffenhaus und weiß genau, was Daggi, Kim und Kito am liebsten essen. Die einen stehen auf Zwiebeln und die anderen mögen Sellerie.

Freitag, 7. April 2006, 15.15 Uhr Tierisch Kölsch (3)

Andreas Hölscher versorgt im Tropenhaus u.a. die Baumotter. Wenn er der Rasselbande ihr Futter bringt – die Nager ernähren sich bevorzugt von Mäusen, Ratten und Küken – muss er aufpassen, dass sie aus lauter Gier nicht auch seine Finger und seine Füße anknabbern. Bernd Frede muss den Gärtner Thomas Titz um Hilfe bitten. Der Giraffenbulle Maru und seine Damen knabbern besonders gerne die Esche im Gehege an. Thomas Titz will den Giraffen ihren Leckerbissen mit einem Trick verleiden. Guido Hündgens ist Futtermeister im Kölner Zoo. Er sorgt dafür, dass die Reviere täglich mit Fleisch, Obst und Gemüse versorgt werden. Guido war jahrelang Tierpfleger, jetzt kümmert er sich nach Feierabend nur noch um die Nashörner Taco und Tisa. Die beiden sind seine Lieblinge.

Montag, 10. April 2006, 15.15 Uhr Tierisch Kölsch (4)

Alex Schneider hat im Moment große Mühen den Kamelbullen Sascha zu bewegen. Minutenlang bewegt er sich nicht von der Stelle, wenn er etwa morgens den Stall verlassen soll. Und wie schmecken überhaupt Kamelküsse? Wenn Klaus Heise mit den Seelöwen seine Show abzieht, fühlt sich jeder Zoobesucher wie im Zirkus. Charly, Möhrchen und die anderen Seelöwen balancieren mit Bällen und Eimern wie Profis. Im Südamerikahaus wohnen u.a. die Kapuziner- und die Brüllaffen. Regelmäßig arbeiten hier Biologiestudenten an ihren Diplomarbeiten. Melanie beobachter des Kapuzinerpärchen Ayukah und Ibama. Ayukah ist von den beiden der Geschicktere, er kann in Windeseile jede Flasche öffnen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: