ZDF

Bundesverdienstkreuz für Gisela Graichen
Initiatorin von ZDF- Kulturreihen wie "Schliemanns Erben" in Hamburg geehrt

Mainz (ots) - Für vorbildliches kulturelles Engagement erhält Gisela Graichen, Initiatorin von ZDF-Erfolgsreihen wie "Schliemanns Erben", das Bundesverdienstkreuz. In Hamburg wird die Filmemacherin heute, Freitag, 10. Februar 2006, von Kultursenatorin Prof. Dr. Karin von Welck auch für ihre Archäologiereihen ausgezeichnet, die sie für das ZDF realisierte. Neben "C 14", der ersten Archäologiereihe im deutschen Fernsehen, ist dies vor allem die Reihe "Schliemanns Erben", die am Sonntag, 26. Februar 2006, 19.30 Uhr im ZDF mit neuen Folgen in die sechste Staffel startet.

In der Begründung wird besonders auf das langjährige und außerordentliche Engagement von Gisela Graichen verwiesen. In zehn Jahren "Schliemanns Erben" hat sie in 22 Hochglanzdokumentationen die selten spektakuläre Arbeit der Archäologen einem breiten Fernsehpublikum bekannt gemacht. Besonders der Sensationsfund auf der sizilianischen Vulkaninsel Pantelleria im Jahr 2003, als das "Schliemanns Erben"-Team die Bergung der 3000 Jahre alten Marmorköpfe von Cäsar, Antonia und Titus mit laufender Kamera begleiten konnte, findet in der Laudatio Erwähnung.

Gisela Graichen, in Stendal geboren, begleitete für die ZDF- Archäologiereihe "C 14" die Erforschung kostbarer Keltengräber und Römerstätten in Deutschland, begab sich seit 1996 mit "Schliemanns Erben" weltweit auf die Fährte deutscher Archäologen und schuf mit Erlebnisberichten, Fundanalysen und Forschungsergebnissen spannende Kulturdokumentationen im Rahmen der "ZDF Expedition". In weiteren ZDF-Reihen auf Initiative Gisela Graichens ging es um wissenschaftliche Projekte von "Humboldts Erben", um den archäologischen Erkenntnisgewinn rund um das "Goldfieber" und um das Heilwissen versunkener Kulturen ("Im Bann der grünen Götter"). Zuletzt errang Gisela Graichen als Initiatorin und Autorin der ZDF- Reihe "Deutsche Kolonien" viel Beachtung.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/giselagraichen und http://bilderdienst.zdf.de/presse/schliemannserben

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: