ZDF

"Die Neue" im ZDF-Sportstudio: Katrin Müller-Hohenstein / ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender: "Exzellente Kennerin des Sports und schlagfertige Gastgeberin"

    Mainz (ots) - Mit Beginn der Rückrunde der Fußball-Bundesliga startet "das aktuelle sportstudio" des ZDF mit einem neuen Teammitglied. Am Samstag, 28. Januar 2006, wird Katrin Müller-Hohenstein (40) erstmals das traditionsreiche ZDF-Sportmagazin moderieren. Die bekennende Anhängerin des 1. FC Nürnberg ist Hörern des Radiosenders Antenne Bayern seit 1992 als Moderatorin und Live-Reporterin mit einem Schwerpunkt auf Sport bekannt. Neben ihrer Moderationstätigkeit als Anchorwoman der Morgenschiene moderiert sie samstägliche Magazinsendungen mit Live-Berichten von der Fußball- Bundesliga. In mehrstündigen Talk-Sondersendungen hat sie die Sportprominenz von Felix Magath und Uli Hoeneß über Georg Hackl und Evi Sachenbacher bis hin zu Reinhold Messner interviewt.

ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender ist vom Sport-Neuzugang des Senders überzeugt: "Eigentlich ist es eine Selbstverständlichkeit – eine Journalistin moderiert 'das aktuelle sportstudio'. Endlich! Katrin Müller-Hohenstein hat profunde Kenntnisse vom Leistungs- und vom Breitensport, ist eine exzellente Kennerin des deutschen Fußballs und eine ebenso kompetente wie schlagfertige Gastgeberin ihrer Sendungen."

Katrin Müller-Hohenstein startete ihre journalistische Laufbahn beim Hörfunk. 1988 begann sie ihr Volontariat bei Radio Gong und übernahm nach den ersten Redakteursjahren die Leitung Wort bei dem Nürnberger Rundfunksender. Im September 1992 wechselte sie als Redakteurin und Moderatorin zu Antenne Bayern nach München, wo sie sich in den samstäglichen Magazinsendungen mit Live-Berichten von der Fußball- Bundesliga sowie mit mehrstündigen Talksendungen mit allen Größen des Sports einen Namen machte. Als Hallensprecherin bei den Play Offs der Deutschen Basketballmeisterschaft wurde sie ebenso bekannt wie mit Live-Sendungen von den Champions League Finals aus Mailand und Barcelona oder als Anchorwoman der Morgenschiene. Neben ihrer neuen Tätigkeit im ZDF-Sportstudio wird die Dozentin an verschiedenen Hörfunkakademien den Hörern von Antenne Bayern weiterhin als Redakteurin und Moderatorin erhalten bleiben.

Neben Katrin Müller-Hohenstein werden weiterhin Johannes B. Kerner, Wolf-Dieter Poschmann und Michael Steinbrecher "das aktuelle sportstudio" am Samstagabend im ZDF moderieren. Rudi Cerne, seit Februar 1999 Gastgeber des Sportmagazins, wird künftig andere Schwerpunktaufgaben im ZDF-Sport wahrnehmen. ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz: "Rudi Cerne bleibt einer der prägenden Köpfe des ZDF- Sports auf dem Bildschirm. Wir wollen den Zuschauern die Orientierung weiter erleichtern und unsere Bildschirmgesichter noch stärker den verschiedenen Sendeformaten zuordnen. Rudi Cerne wird das Gesicht des ZDF-Sports am Sonntag werden. Außerdem ist er ein wichtiger Anchor bei Sport-Großereignissen und wird gemeinsam mit Michael Steinbrecher und Johannes B. Kerner die ZDF-Übertragungen von den Olympischen Spielen in Turin moderieren."

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 – 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/muellerhohenstein

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: