ZDF

"Eine Liebe am Gardasee"
Drehstart zu neuer ZDF-Serie mit Christina Beyerhaus und Andreas Brucker

Mainz (ots) - Am Gardasee und in München starten am Dienstag, 6. September 2005, die Dreharbeiten zu der neuen ZDF-Serie "Eine Liebe am Gardasee".

Im Mittelpunkt der 22-teiligen Weekly steht die junge Münchnerin Lena (Christina Beyerhaus). Als Baby war Lena entführt und dann von Adoptiveltern liebevoll groß gezogen worden. Doch die Ungewissheit über ihre Vergangenheit lässt die junge Frau nicht los. Sie stellt Nachforschungen an und macht sich auf die Suche nach der Wahrheit über ihre Herkunft. Eine Spur führt Lena an den malerischen Gardasee, wo sie schließlich ihre Familie und ein neues Zuhause findet. Bei ihrer Suche in Italien begegnet sie dem charmanten Lukas (Andreas Brucker), in den sie sich verliebt. Doch die junge Liebe wird überschattet von Geheimnissen und Lügen, denen sich Lena stellen muss, ehe sie endlich ihr Glück am Gardasee findet.

Die Drehbücher zu der großen Lovestory schrieben unter anderen Christiane Sadlo, Thomas Hernadi sowie Katharina Hajos & Constanze Fischer. Produziert wird die Serie von der Bavaria Film GmbH, Geiselgasteig. Regie führt Karl Kases. Die Redaktion im ZDF hat Birte Dronsek.

Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: