Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF

05.08.2005 – 10:08

ZDF

Service für die "Generation 50plus" / ZDF-Magazin "drehscheibe Deutschland" informiert

    Mainz (ots)

In der Woche vom Montag, 8., bis Freitag, 12. August 2005, richtet sich das ZDF-Magazin "drehscheibe Deutschland" (werktäglich, 12.15 Uhr) in seiner Rubrik Service mit einem besonderen Angebot an die "Generation 50plus", die so genannten Best Ager, die laut Statistik im Jahr 2030 die Hälfte der deutschen Bevölkerung ausmachen werden.

Mit dem Thema "Geldanlage für Senioren" startet die kleine Reihe am Montag, 8. August. Ein Filmbeitrag von Rommy Held zeigt, wie ältere Menschen ihr Geld anlegen wollen und welche Schwierigkeiten sie dabei mit Banken haben können. Oliver Heuchert aus der ZDF-Redaktion WISO ist als Experte im Studio telefonisch zur erreichen.

Am Mittwoch, 10. August, geht es um "Wohnen im Alter". Andreas Postel porträtiert eine Senioren-WG in Dresden. Im Call-in mit Gudrun Matusch von der Verbraucherzentrale Mainz stellt "drehscheibe Deutschland" Möglichkeiten des Wohnens im Alter vor, wie zum Beispiel betreutes Wohnen, Altenheime oder Senioren-WGs. Gezeigt wird aber auch, wie die eigenen vier Wände seniorengerecht umgebaut werden können. Es gibt Informationen, welche Wohnart für wen geeignet ist und mit welchen Kosten man rechnen muss.

Am Donnerstag, 11. August, schaut "drehscheibe Deutschland" hinter die Kulissen einer "Partnervermittlung für reife Singles". Welche Motive stecken dahinter? Wie kann man seriöse Anbieter von unseriösen unterscheiden? Alle Fragen dazu beantwortet Wolfgang Büser.

Immer mehr Senioren möchten ihr Leben nach dem Ausscheiden aus dem Beruf im Ausland verbringen. Deshalb steht am Freitag, 12. August, das Thema "Rente im Ausland" auf dem Programm. Rente unter Palmen - aber was ist mit Steuern und Versicherungen? Was ist im Falle von Krankheit zu beachten? "drehscheibe Deutschland" informiert über Chancen und Risiken eines Neustarts im Ausland. Als Experte steht Wolfgang Büser zu allen Fragen Rede und Antwort.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF
Weitere Meldungen: ZDF