Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF

24.08.2004 – 12:26

ZDF

ZDFinfokanal - Die Programmhighlights im September 2004

    Mainz (ots)

Guten Tag, auf Wiedersehen - Neue Folge "die aufbrecher": Die fetten Jahre sind vorbei - die Umsätze der Musikindustrie sind im vergangenen Jahr um 20 Prozent gesunken. Der größte Feind der Branche ist nach wie vor das Internet mit seinen Tauschbörsen und Download-Dschungeln. Mit viel Kreativität und Einfallsreichtum sowie neuen Formaten und überragender musikalischer Qualität wittern nun kleine Labels ihre große Chance. Seit rund vier Jahren produziert das Frankfurter Independent-Label "Hazelwood" alles von Pop bis Jazz. Nur 15 Bands sind unter Vertrag - im eigenem Tonstudio können sie ungestört ihre Platten aufnehmen. Nichtsdestotrotz: Die Umsätze stimmen, es geht voran mit "Hazelwood". Der ZDFinfokanal hat die "aufbrecher" Wolfgang Gottlieb, Gordon Friedrich und Denis Gudlin besucht - ab Samstag, 4. September 2004, 8.15 Uhr und 20.15 Uhr, berichten sie über ihr außergewöhnliches Erfolgskonzept.

Deutsche Kultureinrichtungen in Rom - Exklusiv im ZDFinfokanal: Die Villa Massimo, die deutsche Schule oder das Goethe-Institut - die Stadt Rom hat zahlreiche deutsche Institutionen angesiedelt, die ein reichhaltiges Programm zur deutschen Kultur und Sprache anbieten. Wenig bekannt ist, dass diese Institutionen auch eine Reihe von Veranstaltungen durchführen - in der Villa Massimo beispielsweise erhalten nicht nur ausgewählte Künstler ein Stipendium, das Haus fungiert auch als Ort für Kunstausstellungen. Der ZDFinfokanal berichtet ab Samstag, 11. September 2004, 8.45 und 20.45 Uhr, über deutsche Kultur in Rom, die im italienisch-deutschen Austausch nicht mehr wegzudenken ist.

Amok am Arbeitsplatz - Ein Tag, der alles verändert: Eine Tote und drei Schwerstverletzte - die grausame Bilanz einer Bluttat in Pforzheim. Die Opfer wurden an ihrem Arbeitsplatz von einem Amokläufer überrascht. Christel G. ist eines der Opfer, ihr Leben hing an einem seidenen Faden. Sieben Monate hat sie in der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Ludwigshafen verbracht, musste zahlreiche Operationen über sich ergehen lassen und mit einer bleibenden Behinderung leben lernen. Dank einer speziellen Trauma- Therapie hat sie diese schlimme Zeit überstanden und sich ihren Erinnerungen gestellt. ZDF-Autorin Ulrike Eichin hat Christel G. mehrfach in der Klinik besucht - im ZDFinfokanal schildert sie ab Samstag, 11. September 2004, 9.30 und 21.30 Uhr, ihre "Rückkehr ins Leben".

nah & fern: Sommer in Grönland: Grönland - zahlreiche Touristen besuchen die Insel im Sommer, um die Eisberge und die Wale zu bewundern. Doch das Land der Inuit hat mehr zu bieten als nur weiße Giganten. Wer sich auf eine Grönlandreise einlässt, sollte sich auch Zeit nehmen, die Sitten und Gebräuche der Ureinwohner näher kennen zu lernen. "nah & fern" führt ab Samstag, 18. September 2004, 7.45 und 19.45 Uhr, in den Westen Grönlands nach Sisimiut, um dort den Alltag einer Inuit zu verfolgen, die vom Jagen und Fischen lebt. Zwei Tage lang hat das Kamerateam die 35-jährige Johanne Bech beim Fischfang begleit, die Ausbeute wird später in der Sonne getrocknet und dient als Verpflegung für die langen Wintermonate. Anschließend geht es weiter Richtung Norden, wo in Illulisat die Eisberge kalben - ein gigantisches Naturereignis.

ots-Originaltext: ZDF

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7840

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell