Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF
Keine Meldung von ZDF mehr verpassen.

04.06.2004 – 11:14

ZDF

ZDF-Pressemitteilung / Iris Berben als "Patriarchin" im ZDF / Kenia und New York Schauplätze des neuen Dreiteilers

    Mainz (ots)

Iris Berben als "Patriarchin" im ZDF Kenia und New York Schauplätze des neuen Dreiteilers

Afrika, Europa und Amerika: Traumhafte Motive, prominente Schauspieler und ein spannender Stoff um die Intrigen in einer Kaffeehausdynastie versprechen ein neues ZDF-Highlight. Vom 5. Juni bis September 2004 spielen an der Seite von Iris Berben unter anderen Ulrich Noethen, Christoph Waltz, Steffen Wink, Hans Diehl, Ina Weisse, Felix Eitner, Oscar Ortega Sanches, Karl Friedrich Praetorius, Sophie Rois, Alexander Kerst, Julia Stinshoff und Jürgen Tarrach. Drehbeginn ist in Hamburg, danach geht es über Berlin, Wien und Salzburg weiter nach Malta, Kenia und New York. Regie führt Carlo Rola ("Rosa Roth"). Die Bücher schrieb Christian Schnalke ("Rosa Roth - Das leise Sterben der Kolibri").

"Die Patriarchin" (AT) erzählt die Geschichte von Nina Vandenberg (Iris Berben), die mit dem erfolgreichen Kaffeeröstunternehmer Gero Vandenberg (Michael König) verheiratet ist und zwei Kinder hat: Nils (Adrian Topol) und Finja (Nadja Bobyleva). Nina ist unglücklich. Ihre Gemütsschwankungen und ihr Alkoholproblem haben schleichend einen tiefen Keil in die Familie getrieben. Da kommt Gero Vandenberg beim Absturz seines Jets ums Leben - in dem Wrack wird Schwarzgeld gefunden. Plötzlich steht Nina fassungslos vor den Trümmern ihres Lebens. Die Familie wendet sich ab und macht Nina für die kriminellen Machenschaften ihres Mannes mitverantwortlich. In dieser ausweglosen Situation entscheidet sich Nina das erste Mal, bewusst für etwas zu kämpfen, was ihr nie viel wert zu sein schien: ihr eigenes Leben. Nina wird Opfer von Intrigen und selbst der Mann, der ihr nahe steht, Geschäftspartner Bent Peerson (Ulrich Noethen), entpuppt sich als Mitwisser ihres verstorbenen Gatten. Nach und nach offenbart sich Nina ein mafioses Geflecht, das sie bis an die Wurzeln der eigenen Vergangenheit führt: dem Mord an ihrer Familie ...

"Die Patriarchin" wird produziert von MOOVIE the art of entertainment, Oliver Berben, Berlin, in Koproduktion mit Star Film, Reinhard Schwabenitzky für ZDF und ORF. ZDF-Redaktion: Klaus Bassiner und Elke Müller. Die ORF-Redaktion hat Andrea Bogdad Radatz. Der Sendetermin steht noch nicht fest.

ots-Originaltext: ZDF

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7840

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell