Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ZDF mehr verpassen.

13.02.2003 – 12:17

ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Feuer und Flamme - Notruf 112
ZDF-reportage über die Arbeit der Berliner Feuerwehr

    Mainz (ots)

"Feuer und Flamme - Notruf 112" ist der Titel der
ZDF-reportage am Sonntag, 16. Februar 2003, 18.30 Uhr, für die
ZDF-Autor Martin Ordolff Spezialisten der Berliner Feuerwehr mehrere
Tage lang bei ihren Einsätzen begleitet hat.
    
    "Wir kriegen Hunderte von Anrufen am Tag", sagt Wolf Kühl von der
Leitstelle in Berlin-Charlottenburg. "Mal sind ein paar Schwäne am
Eis festgefroren, mal macht uns eine einsame Dame eindeutige
Angebote, und dann geht es auf einmal um Leben und Tod. Wir müssen
mit jeder Situation zurechtkommen." Kühl ist einer von über 4000
Feuerwehrleuten in Berlin.
    
    Ihr Job ist weit mehr als nur Löschen. Brände machen nur drei
Prozent der Einsätze aus. Die Anforderungen haben sich gewandelt,
immer häufiger sind die Feuerwehrleute als geschulte Spezialisten
gefragt. Zum Beispiel wird das Team vom Höhenrettungsdienst immer
dann alarmiert, wenn normale Leitern nicht mehr ausreichen. Immer
wieder trainieren sie für den Ernstfall, seilen sich von 70 Meter
hohen Baukränen ab, bergen Verletzte aus den obersten Stockwerken von
Hochhäusern. Auch der Taucher Largies ist ein Mann für unmögliche
Fälle. Er holt Verunglückte aus Gewässern, wo die Sicht nur wenige
Zentimeter beträgt. Er sucht in gesunkenen Kuttern nach Überlebenden
oder repariert geborstene Leitungen. Die Männer vom Rettungsdienst
sind immer gefordert. 15 Einsätze und mehr sind in einer
24-Stunden-Schicht pro Fahrzeug die Regel.
    
    Die ZDF-reportage begleitet die Männer bei ihren gefährlichen
Einsätzen und im Training. Und auch der tägliche Stress der
Routineeinsätze wird gezeigt, eben "der ganz normale Wahnsinn", wie
Einsatzleiter Kühl das nennt.

    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell