ZDF

ZDF-Pressemitteilung
Erfolgreiches Wiedersehen mit Rosamunde Pilcher
Vier weitere Filme im ZDF-Sommerprogramm

    Mainz (ots) - Die "Wolken am Horizont" hatten es den Zuschauern angetan:          6 Millionen (Marktanteil: 18,7 Prozent) saßen am gestrigen Sonntag um 20.15 Uhr vor dem Bildschirm und genossen das Wiedersehen mit der ersten von insgesamt fünf ZDF-Verfilmungen von Rosamunde Pilcher-Romanen, die bis Anfang Juli zu sehen sein werden. Unter der Regie von Rolf von Sydow spielten sich Marijam Agischewa, Klaus Wildbolz, Manou Lubowski, Lisa Kreuzer und Klausjürgen Wussow in die Herzen der Zuschauer. Das Melodram inmitten der idyllischen Landschaft Cornwalls erzählt von falschen Beschuldigungen, die die junge Ehe eines Paares fast zum Scheitern bringt.          Mit "Das Ende eines Sommers" geht es am kommenden Sonntag, 16. Juni, 20.15 Uhr in der Reihe weiter. Iris Junik, Diego Wallraff, Ralf Lindermann, Lola Müthel und Rolf Illig stehen im Mittelpunkt des Familiendramas, in dem ein gnadenloser Kampf um das Erbe, ein Landgut im wild romantischen Schottland, entbrannt ist. Das Drehbuch schrieb Barbara Engelke, Regie führte Hans-Jürgen Tögel.          Die weiteren Filme sind, jeweils sonntags um 20.15 Uhr, "Eine besondere Liebe" (23. Juni 2002) und "Lichterspiele" (30. Juni 2002). Die Reihe endet mit "Schneesturm im Frühling" am 7. Juli 2002.     

ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: