ZDF

ZDF-Pressemitteilung
ZDF-Magazin "WISO" am 8. April 2002, 19.25 Uhr: WISO: Steuerentlastung für Alleinerziehende
Rot-Grün korrigiert Familienfördergesetz

    Mainz (ots) - "Bis zum Jahr 2005 wird der Haushaltsfreibetrag für
alle alleinerziehenden Mütter und Väter beibehalten. Das heißt, dass
die Steuerklasse II, die ja nur für die Alleinerziehenden geschaffen
worden ist, bis dahin Bestand haben wird", erklärt die
Finanzsprecherin der Grünen, Christine Scheel in "WISO". Damit kommt
die niedrigere Steuerbelastung der Steuerklasse II durch den
Haushaltsfreibetrag nun doch allen berufstätigen Alleinerziehenden
zugute, berichtet das ZDF-Wirtschaftsmagazin "WISO". SPD und Grüne
korrigieren das zweite Familienfördergesetz, das zu Jahresbeginn in
Kraft getreten ist. Danach erhielten Alleinstehende, die dieses Jahr
ein Kind bekommen haben, oder Mütter und Väter, die sich seit letztem
Jahr getrennt haben, nicht die Steuerklasse II.
    
    Diese Ungleichbehandlung von Alleinerziehenden will die rot-grüne
Koalition jetzt rückgängig machen. Das bringt den Betroffenen dieses
Jahr je nach Einkommen zwischen 300 und 500 Euro mehr im
Portemonnaie. Die Regierungsfraktionen rechnen mit rund 40 Millionen
Euro, die der Staat dadurch weniger an Steuern einnimmt. Das Gesetz
soll Ende April in zweiter und dritter Lesung vom Bundestag
beschlossen werden und Ende Mai vom Bundesrat, so dass es Mitte des
Jahres rückwirkend in Kraft tritt.
    
    Die betroffenen Alleinerziehenden können sich nach Inkrafttreten
des Gesetzes beim Finanzamt die Steuerklasse II in ihre
Lohnsteuerkarte eintragen lassen und damit ihre monatliche
Steuerbelastung verringern. Die zu viel gezahlte Steuer aus dem
ersten Halbjahr gibt es erst mit der Einkommensteuer-Erklärung für
2002 zurück. Es bleibt aber dabei, dass der Haushaltsfreibetrag
generell stufenweise abgeschafft wird. Dieses Jahr liegt er bei 2.340
Euro, 2003 und 2004 bei 1.188 Euro. Ab 2005 entfällt er für alle
Alleinerziehenden.
    
    Mehr dazu im ZDF-Wirtschaftsmagazin "WISO" am Montag, 8. April
2002, 19.25 Uhr im ZDF. Moderation der Sendung Michael Jungblut
    
ots Originaltext: ZDF
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
ZDF Pressestelle
06131 / 70-2120 und -2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: