ZDF

"Das Literarische Quartett" im ZDF mit Daniel Cohn-Bendit als Gast

"Das Literarische Quartett" im ZDF mit Daniel Cohn-Bendit als Gast
Maxim Biller, Christine Westermann, Volker Weidermann Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/ZDF/Jürgen Detmers"

Mainz (ots) - Volker Weidermann, Gastgeber des "Literarischen Quartetts", lädt am Freitag, 11. Dezember 2015, 23.00 Uhr im ZDF, gemeinsam mit seinen Mitstreitern Maxim Biller und Christine Westermann erneut zum Gespräch über Bücher. Gast ist dieses Mal der deutsch-französische Publizist Daniel Cohn-Bendit. Er moderierte neun Jahre den "Literaturclub" im Schweizer Fernsehen. Die vier streitbaren Buchliebhaber diskutieren über die aktuellen Werke von Durs Grünbein, Martin Amis, Bov Bjerg und Jane Gardam.

Hellerau, die Gartenstadt am Rande von Dresden, wird für Durs Grünbein zum Ausgangspunkt für ein farbenreiches Kaleidoskop. In seinem Roman "Die Tage im Zoo" schöpft Grünbein tief aus seiner eigenen Erinnerung und entwirft das Bild einer Kindheit im Schatten des Kalten Krieges. Gleichzeitig entsteht ein Porträt seiner Heimatstadt vom Jahrhundertwechsel 1900 bis zur Wende 1989.

Was treibt den Menschen zu unmenschlichen Taten an? Dieser Frage geht der britische Autor Martin Amis in "Interessengebiet" nach. Im Vernichtungslager Auschwitz verliebt sich ein SS-Offizier in die Frau des Lagerkommandanten. Der KZ-Roman ist umstritten. Wie könnte es auch anders sein.

"Our House", der Song von Madness, läuft den ganzen Tag in einer Schüler-WG in der schwäbischen Provinz. Die Dorfbewohner machen daraus "Auerhaus".Sechs junge Leute wohnen dort zusammen, klauen, feiern, reden, als gäbe es kein Morgen. In "Auerhaus" erzählt der deutsche Schriftsteller und Kabarettist Bov Bjerg vom Glück der Jugend kurz vor dem Erwachsenwerden.

Alles an Edward Feathers ist ohne Fehl und Tadel - seine Garderobe, seine Manieren und sein Ruf als Anwalt mit glänzender Karriere in Hongkong. Mit dem Tod seiner Frau bröckelt diese Fassade. Er beginnt, Vergangenes ans Licht zu holen, und macht sich auf, das eigene Leben zu erkunden. Mit Jane Gardams Roman "Ein untadeliger Mann" ist eine große Autorin zu entdecken.

"Das Literarische Quartett" wird im Foyer des Berliner Ensembles mit Publikum aufgezeichnet. Die nächste Sendung findet am 26. Februar 2016 statt.

Bücherliste:

Durs Grünbein: "Die Jahre im Zoo" (Suhrkamp)

Jane Gardam: "Ein untadeliger Mann" (Hanser)

Bov Bjerg: "Auerhaus" (Blumenbar)

Martin Amis: "Interessengebiet" (Kein & Aber)

http://twitter.com/aspekte

http://twitter.com/ZDF

Ansprechpartner: Dr. Birgit-Nicole Krebs, Telefon: 030 2099-1096; Presse-Desk, Telefon: 06131 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über presseportal.zdf.de/presse/dasliterarischequartett; aktuelle Sendungsfotos sind ab Freitag, 11. Dezember, 10.00 Uhr verfügbar.

Das Plakat mit den Buchtiteln zur Sendung steht ab Freitag, 27. November, als Download zur Verfügung auf www.dasliterarischequartett.zdf.de

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: