ZDF

Free-TV-Premiere "Nachtzug nach Lissabon" im ZDF
Kinofilm nach dem gleichnamigen Bestseller von Pascal Mercier

Free-TV-Premiere "Nachtzug nach Lissabon" im ZDF / Kinofilm nach dem gleichnamigen Bestseller von Pascal Mercier
Lateinlehrer Raimund Gregoruis (Jeremy Irons, li) nimmt den Nachtzug nach Lissabon und stürzt sich in das Abenteuer seines Lebens. Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Sam Emerson Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für... mehr

Mainz (ots) - International besetzt und von Regisseur Bille August inszeniert: Am Karfreitag, 3. April 2015, 23.00 Uhr, zeigt das ZDF den Kinofilm "Nachtzug nach Lissabon", der auf dem Roman von Pascal Mercier basiert. Oscar-Preisträger Jeremy Irons spielt einen Lehrer, der wegen eines Buches sein aktuelles Leben plötzlich aufgibt und nach Lissabon reist. In weiteren Rollen spielen Mélanie Laurent, Jack Huston, Martina Gedeck, Bruno Ganz, August Diehl, Charlotte Rampling, Lena Olin und Christopher Lee, die in Gegenwart und Rückblenden die Geschichte der Hauptfiguren zum Tragen bringen.

Der Berner Lateinlehrer Gregorius (Jeremy Irons) verhindert, dass sich eine junge Frau von einer Brücke stürzt. Kurz darauf verschwindet die geheimnisvolle Schöne, zurück bleibt ihr Mantel mit einem Büchlein in der Tasche. Völlig fasziniert von den ersten gelesenen Zeilen lässt der Lehrer seine Schüler im Stich und steigt in den Nachtzug nach Lissabon. Dort angekommen, will er mehr über den Autor und Arzt Amadeu de Prado (Jack Huston) erfahren und findet zunächst heraus, dass der Gesuchte bereits seit Jahren tot ist. Dank Mariana (Martina Gedeck), mit der er sich anfreundet, gelingt es Gregorius, das Puzzle eines genialen Arztlebens im Widerstand des Salazar-Regimes nach und nach zusammensetzen.

http://ly.zdf.de/rWO6/

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://pressefoto.zdf.de/presse/nachtzugnachlissabon

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: