Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF

12.12.2012 – 17:00

ZDF

Religiöse "Superbauten" im Fokus von "Terra X"/ Zweite Folge der ZDF-Reihe mit Christian Berkel

Mainz (ots)

Seit die Menschen Häuser bauen, bauen sie auch Gotteshäuser. Die zweite Folge der "Terra X"-Reihe "Superbauten 2" erzählt am Sonntag, 16. Dezember 2012, 19.30 Uhr, im ZDF, wie sich die Baustile und Gotteshäuser der verschiedenen Religionen entwickelt haben und worin sie sich unterscheiden. "Säulen für die Ewigkeit" spannt den Bogen von Stonehenge, der 5000 Jahre alten Kultstätte im Süden Englands, über Klöster und Kirchen auf mehreren Kontinenten, bis hin zur High-Tech-Moschee Hassan II. in Casablanca. Auch die wechselvolle Geschichte des Ulmer Münsters wird erzählt, das bis heute die höchste Kirche der Welt ist.

Die Baumeister sakraler Superbauten schrecken seit jeher vor Außergewöhnlichkeit und Gigantismus nicht zurück. Doch wer kam auf die ungewöhnlichen Bauideen? Was trieb die Baumeister an? Und wie konnten die kühnen Konstruktionen mit den Mitteln der Zeit umgesetzt werden? Diese und andere Fragen beantwortet der Schauspieler Christian Berkel, der als Presenter durch die Reihe führt. Architekt Professor Dr. Volkwin Marg, Künstler und Bildhauer Markus Lüpertz und Kardinal Karl Lehmann geben Antworten auf die Frage, welchen Zweck Architektur und Gotteshäuser innerhalb einer Gesellschaft erfüllen und was sie darüber aussagen, wer wir sind.

Der dritte Teil "Wahnsinn und Visionen" am Sonntag, 23. Dezember 2012, 19.30 Uhr, widmet sich aberwitzigen Bauwerken aus Vergangenheit und Gegenwart.

ZDFneo zeigt die drei Folgen jeweils am vorhergehenden Samstagabend.

Unter www.terrax.zdf.de können die Zuschauer in einem interaktiven Modul ihr Wissen über die einzelnen Bauwerke vertiefen und in einem Fotoquiz ihr Wissen testen.

Fotos sind erhältlich über die ZDF-Pressestelle, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://bilderdienst.zdf.de//presse/superbauten2

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell