ZDF

ZDF-Redaktionsleiterin Birte Dronsek ist tot

Mainz (ots) - Die stellvertretende Leiterin der ZDF-Hauptredaktion Unterhaltung-Wort, Birte Dronsek, ist im Alter von 54 Jahren gestorben. Nach einem Studium der Romanistik und Kunstgeschichte in München und Mainz kam Birte Dronsek im Dezember 1989 zum ZDF. Zunächst arbeitete sie als Redakteurin in der Hauptabteilung Information und Presse. 1992 wechselte sie in die Hauptredaktion Unterhaltung-Wort. Im Jahre 2001 wurde sie mit der Leitung der Redaktion Unterhaltung-Wort II und 2004 mit der Abwesenheitsvertretung des Hauptredaktionsleiters beauftragt.

Birte Dronsek, die für die Koordination der ZDF-Sonntagsfilme zuständig war, verantwortete eine Vielzahl von Historienfilmen wie "Sisi" und "Nero" sowie Literaturverfilmungen wie Tolstois "Krieg und Frieden", Ken Folletts "Eisfieber" und Romanverfilmungen von Dora Heldt. Unter ihrer Redaktion entstanden auch große Eventproduktionen wie der Zweiteiler "Das Geheimnis der Wale" mit Veronica Ferres in der Hauptrolle sowie der Vierteiler "Wilde Wellen". Seit einigen Wochen arbeitete sie zusammen mit der Weltbestseller-Autorin Cecilia Ahern an der Entwicklung einer neuen Reihe für den Sendeplatz am Sonntagabend.

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: