Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ZDF mehr verpassen.

17.06.2011 – 15:05

ZDF

ots.Audio: Thomas Bellut zum neuen ZDF-Intendanten gewählt: ZDF-Fernsehrat stimmt für Programmdirektor als Nachfolger des amtierenden Intendanten Markus Schächter MANUSKRIPT MIT O-TÖNEN

Ein Audio

  • zdf_intendantenwahl_2011.mp3
    MP3 - 2,7 MB - 01:59
    Download

Berlin (ots)

Anmoderation:

ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut ist am Vormittag in Berlin zum neuen Intendanten des Mainzer Senders gewählt worden. 70 der 73 anwesenden Fernsehratsmitglieder stimmten für den 56-Jährigen. Er wird im März 2012 die Nachfolge des amtierenden Intendanten Markus Schächter antreten. Der Intendant des ZDF wird jeweils auf 5 Jahre gewählt.

O-Ton Thomas Bellut

Ich freue mich sehr über das breite Votum des Fernsehrates. Es ist eine Verpflichtung eine Arbeit zu machen, die dieses Votum auch verdient. In der Vorstellungsrede heute habe ich auf Dinge verwiesen, auf die wir aufbauen können, aber ich habe auch auf Dinge verwiesen, wo wir besser werden können. Auch das gehört zu unserem Geschäft, dass man versucht, unseren hohen Qualitätsansprüchen auch immer stärker gerecht zu werden. (0:23)

Für den Vorsitzenden des ZDF-Fernsehrats, Ruprecht Polenz, wird mit Thomas Bellut ein herausragender Medienmanager Intendant des ZDF. Das sagte er nach der Abstimmung. Angesprochen auf die Situation, dass nur ein Kandidat zur Wahl stand, folgte ein sportlicher Vergleich.

O-Ton Ruprecht Polenz

Bayern München wollte Manuel Neuer haben und sie haben ihn gekriegt und sie wollten auch keinen anderen. Und wir hatten unseren Manuel Neuer schon beim ZDF. Jetzt wird er aufgestellt und er wird gut halten und er wird mit seinen weiten Abwürfen sicherlich dafür sorgen, dass sich das ZDF im Wettbewerb in der Zukunft auch weiter gut positioniert. (0:19)

Thomas Bellut ist ein echtes ZDF-Eigengewächs. Der 56-Jährige begann seine Karriere beim ZDF 1984 mit einem Volontariat und blieb dem Zweiten sein Arbeitsleben lang treu.

O-Ton Thomas Bellut

Es ist ein anstrengender, aber toller Job und ich habe das aus vollem Herzen gerne gewollt, ohne jeden Zweifel. Was verbesserungswürdig ist, ist sicherlich, dass wir bei dem jüngeren Publikum in dem Hauptprogramm wieder mehr Erfolge erlangen können. Ich habe gesagt, und vor allem auf meinen Bereich, den ich jetzt verantworte, hingewiesen, dass wir uns im Tagesprogramm noch besser aufstellen müssen, bei der veränderten Konkurrenzlage, dass wir im Unterhaltungsbereich frischere Angebote finden müssen, die gleichwohl unseren Ansprüchen auch gerecht werden. Und auch im Serien- und Fiction-Bereich generell sollten wir die Versuche noch verstärken, originelle und neue Angebote zu installieren. (0:35)

Der amtierende ZDF-Intendant Markus Schächter hatte im Januar angekündigt, nicht für eine weitere Amtsperiode kandidieren zu wollen. Seine Amtszeit von zehn Jahren sei eine perfekte Zeitspanne um Ziele zu definieren, Teams zusammen zu führen und dann die Ziele erfolgreich umzusetzen.

O-Ton Markus Schächter

Ich bin sehr froh, dass er mit seiner Kreativität, mit seiner Entschiedenheit jetzt mein Nachfolger wird. Er wird das gut positionierte Haus in das digitale Jahrzehnt, das uns jetzt bevorsteht, in einer Balance zwischen Kontinuität und entschiedener Neu-Akzentuierung ausrichten. In soweit sehen Sie heute einen glücklichen Intendanten vor sich. (0:19)

Eine wichtige Entwicklung, die Markus Schächter als Intendant umgesetzt hat, ist der Ausbau einer digitalen Senderfamilie. In der heutigen Sitzung des ZDF- Fernsehrates wurde die Neu-Positionierung des dritten digitalen Kanals ZDFinfo beschlossen. Die beiden schon bestehenden digitalen Programme sind ZDFneo und ZDFkultur.

Abmoderation:

Das ZDF hat einen neuen Intendanten gewählt: Thomas Bellut. Der 56-Jährige tritt im März 2012 die Nachfolge von Markus Schächter an.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

Ansprechpartner:
ZDF-Pressestelle, 06131 70 1 2120
all4radio, Birgit Richter, 0711 3277759 0

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell