Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ZDF mehr verpassen.

08.01.2009 – 15:58

ZDF

"Sieg der Hamas bedeutet Ende einer friedlichen Perspektive für die gesamte Region" / Israels Ex-Botschafter Stein im ZDF-heute.de-Interview

    Mainz (ots)

Der ehemalige Botschafter Israels in Deutschland, Shimon Stein, sieht in der Hamas keinen Verhandlungspartner, solange diese nicht "Abschied von ihrer Weltanschauung nimmt". Die palästinensischen und israelischen Opfer seien eine direkte Folge der Entscheidung der Hamas, Krieg gegen Israel bis zum Sieg gegen das 'illegitime Gebilde' (Hamas über Israel) zu führen, sagte Stein, der von 2001 bis 2007 israelischer Botschafter in Berlin war. "Israel, die Palästinenser und die Region werden jede friedliche Perspektive verlieren, sollte die Hamas gewinnen. Deshalb haben Israel, die palästinensische Behörde, Ägypten, Saudi-Arabien und Jordanien großes Interesse, dass die Hamas die Auseinandersetzung nicht gewinnt."

    Das alleinige Vorgehen Frankreichs beurteilte Stein als "ein Armutszeugnis für die EU". Der Einfluss der EU bleibe begrenzt. "Das Verhalten der EU in dieser Krise ist ein Beweis für die Unfähigkeit der EU, eine effektive Rolle zu spielen", kritisierte Stein im Interview mit heute.de.

    Das gesamte Interview ab sofort auf heute.de.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: ZDF
Weitere Storys: ZDF