Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF

27.11.2007 – 09:48

ZDF

Vor dem Abschiedskampf: "Die lange Regina-Halmich-Nacht" im ZDF Dreieinhalb starke Stunden zur Einstimmung auf den letzten Fight der Box-Queen

    Mainz (ots)

Am kommenden Freitag, 30. November 2007, tritt Deutschlands Box-Queen Regina Halmich ab 22.10 Uhr live im ZDF zu ihrem Abschiedskampf an. 22 Stunden zuvor sind ihre besten und bewegendsten Kämpfe in der "langen Regina-Halmich-Nacht" im ZDF noch einmal zu erleben. Von 0.40 bis 4.10 Uhr dreht sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag alles um die außergewöhnliche Karriere der Sportlerin, die das Frauenboxen in Deutschland hoffähig gemacht hat.

    ZDF-Moderator Alexander von der Groeben führt die Box- und Halmich-Fans durch die "lange Nacht", in der die wichtigsten Kämpfe der Karlsruherin noch einmal zu erleben sind: Ihr erster WM-Sieg im Juni 1995 gegen Kim Messer ebenso wie ihre einzige Niederlage zwei Monate vorher, im April 1995 gegen Yvonne Trevino, ihr härtester Kampf im September 2004 gegen Elena Reid, der unentschieden endete, sowie ihr souveränster Auftritt, die Revanche gegen Reid im Dezember 2005.

    Seit mehr als zwölf Jahren ist Regina Halmich Weltmeisterin, 53 ihrer 55 Ringduelle hat die 31-Jährige gewonnen. Mit Charme und Charisma entwickelte sich die Fliegengewichtlerin zu einem Schwergewicht in der Szene, das weit über den harten Kern der Boxfans hinaus wirkte. Ihre wegweisende Showeinlage 2001 gegen TV-Moderator Stefan Raab trug dazu bei. In der "langen Nacht" lässt Regina Halmich ihre Zeit als "Box-Königin" Revue passieren.

    Das ZDF begleitet Regina Halmichs Kämpfe seit August 2002 und präsentiert am kommenden Freitag bereits zum 16. Mal einen WM-Fight von ihr live. In ihrer Heimatstadt verteidigt die WIBF-Fliegengewichts-Weltmeisterin ihren Titel in ihrem 45 WM-Fight gegen die Israelin Hagar Shmoulefeld Finer und beendet bei einem Sieg ihre aktive Laufbahn.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/boxenlive

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell