Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ZDF mehr verpassen.

28.06.2007 – 16:45

ZDF

Auszeichnungen für Valerie Koch und Alexander Fehling beim Filmfest München
Hauptrollen in ZDF-Koproduktionen

    Mainz (ots)

Für ihre Rolle in dem Spielfilm "Die Anruferin" ist Valerie Koch beim Filmfest München als beste weibliche Hauptdarstellerin mit dem "Förderpreis Deutscher Film Schauspiel" ausgezeichnet worden. Alexander Fehling erhielt für seine Hauptrolle in "Am Ende kommen Touristen" ebenfalls den "Förderpreis Deutscher Film Schauspiel" als bester männlicher Hauptdarsteller. Beide Filme wurden von der ZDF-Redaktion "Das kleine Fernsehspiel" koproduziert.

    In dem Film "Die Anruferin" von Felix Randau spielt Valerie Koch die junge Irm, die ein Doppelleben führt, über das sie mehr und mehr die Kontrolle verliert. In der Jurybegründung heißt es: "In der vielschichtigen Rolle als dominierende und verängstigte Tochter, mal zupackend dann hilflos, erweist sich Valerie Koch als ein starkes Schauspieltalent." Der Film wurde produziert von Wüste Film West in Koproduktion mit ZDF/Das kleine Fernsehspiel und Arte. Die Redaktion hat Lucas Schmidt. Schon 2003 war Valerie Koch in Stefan Krohmers "Sie haben Knut" zu sehen, ebenfalls einer Koproduktion mit dem Kleinen Fernsehspiel.

    Im Spielfilm "Am Ende kommen Touristen" von Robert Thalheim spielt Alexander Fehling in seiner ersten Hauptrolle einen jungen Zivildienstleistenden in der Jugendbegegnungsstätte Auschwitz, der mit Normalität an einem Ort der konfrontiert wird, an dem nichts normal sein kann. Zu seiner Leistung äußert sich die Jury wie folgt: "In seiner Rolle als Zivildienstleistender bei der Gedenkstätte in Auschwitz besticht er durch eine unaufgeregte Intensität, die ohne falsche Betroffenheit die Verbindung von Gestern zu dem Heute herstellt." Der Film wurde produziert von 23/5 Filmproduktion in Koproduktion mit ZDF/Das kleine Fernsehspiel. Die Redaktion hat Christian Cloos.

    Sendetermine der Filme im ZDF stehen noch nicht fest.

    Mainz, 28. Juni 2007 ZDF Pressestelle

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell