Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von c't

27.11.2008 – 09:15

c't

c't special "Digitale Fotografie" mit Video-Tutorials
Mit Digitalkamera und GIMP zum perfekten Bild

    Hannover (ots)

Das kostenlose GIMP ist eine echte Alternative zu teuren Bildbearbeitungs-Suiten. Das aktuelle Sonderheft vom Computermagazin c't "Digitale Fotografie" zeigt mit Praxisbeiträgen und Video-Tutorials sowie der nötigen Software auf DVD, wie man GIMP gekonnt einsetzt. Tests von 22 Digitalkameras plus Objektiven, Fotokunst per Handy sowie Tipps und Tricks zu Farbe und Bildschärfen sind weitere Themen des 154 Seiten dicken Hefts.

    Wenn Photoshop zu teuer ist, die günstigen Alternativen aber zu wenig können, dann schlägt die Stunde von GIMP. Die Bildbearbeitung läuft auf allen wichtigen Betriebssystemen und kann mit Photoshop in den wesentlichen Bereichen durchaus konkurrieren. Ausgewiesene Experten zeigen im c't special "Digitale Fotografie" in Wort und Bild die Möglichkeiten dieser Software. Die DVD enthält die neuesten GIMP-Versionen inklusive Video-Tutorials für Einsteiger und Fortgeschrittene, weitere Vollversionen sowie Foto-Tools und E-Books.

    Workshops im Sonderheft bereiten den Weg zu perfekt geschärften   Digitalfotos und zeigen, wie Farbänderungen tatsächlich das Bild verbessern. Doch vor dem Bild steht die Aufnahme: Tests von 16 Kompakt- und Superzoom-Kameras sowie 6 Spiegelreflexkameras helfen, das Passende zu finden.

    Und wer beim Umstieg auf die Digitaltechnik seinen Bestand an Dias und Negativen mitnehmen will, bekommt eine Alternative zu teuren Diascannern: Eine digitale Spiegelreflexkamera mit Makro-Objektiv und etwas Zubehör kann ausreichen, um den üblichen Scanner zu ersetzen.

    Will man seiner Kreativität freien Lauf lassen, bedarf es keiner teuren Ausrüstung. Was man aus den stecknadelgroßen Kameralinsen der Handys herausholen kann, zeigt der Praxisbeitrag im Sonderheft - nämlich aus unscharfen, verfärbten Bildern nach gezielter Bearbeitung stimmungsvolle Fotokunst zaubern.

    Das c't-Special "Digitale Fotografie" erscheint am 1. Dezember und kostet 8,50 Euro. Die Druckauflage beträgt 80.000 Exemplare. Es kann innerhalb Europas versandkostenfrei unter www.heise.de/kiosk/special/ct/08/08/ bestellt werden.

    Titelbild c't spezial www.heise-medien.de/presseinfo/bilder/ct/08/special0808.jpg

    Ihre Ansprechpartnerin für Rückfragen Anja Reupke Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon +49 [0] 511 5352-561 Telefax +49 [0] 511 5352-563 anja.reupke@heise-medien.de

    Aktuelle Meldungen aus der Heise Medien Gruppe finden Sie unter http://www.heise-medien.de/presseinfo Unter http://www.heise-medien.de/presseabo können Sie sich für den Mail-Service anmelden. Dann erhalten Sie automatisch jede neue Pressemitteilung aus der Heise Medien Gruppe per E-Mail.

Pressekontakt:
c't
Lena Grape
Telefon: 0511 5352-648
lena.grape@heise-medien.de

Original-Content von: c't, übermittelt durch news aktuell