SWR - Das Erste

Drehstart für Lena-Odenthal-Tatort "Kaltblütig" mit Ulrike Folkerts, Andreas Hoppe, Götz Schubert und Anna Loos in der Regie von Andreas Senn

Baden-Baden (ots) - In Mannheim laufen zurzeit die Dreharbeiten zum neuesten, dem 57. Lena-Odenthal-Tatort mit dem Arbeitstitel "Kaltblütig". Christoph Darnstädt schrieb das Drehbuch, das Regisseur Andreas Senn bis zum 30. März in Mannheim, Ludwigshafen und im Raum Baden-Baden in Szene setzt. An der Seite von Ulrike Folkerts als Lena Odenthal und Andreas Hoppe als Mario Kopper spielen Götz Schubert, Anna Loos, Sandra Borgmann, in weiteren Rollen werden Nadja Bobyleva, Tomek Nowicki, Carmen Birk, Matthias Scheuring, Annalena Schmidt und Peter Espeloer zu sehen sein.

Eine junge Frau stirbt an den Folgen eines Unfalls, weil die Bremsleitungen ihres Autos manipuliert wurden. Als Lena Odenthal und Mario Kopper mit den Ermittlungen beginnen, hören sie nur Liebenswertes über Roza, selbst Katharina Brenner, die Ex-Frau von Rozas Lebensgefährten Frank Brenner, mochte die junge Frau. Katharina wohnt und arbeitet im-mer noch gemeinsam mit ihrem geschiedenen Mann. Doch die schwangere Roza und Frank wollten heiraten und andernorts ein neues Leben beginnen. Sagen Rozas Freunde Claudia und Szymon und Franks ihm ergebene Schwester Anne. Katharina dagegen belas-tet ihren Ex-Mann: Frank wollte gar nicht heiraten, scheute die Verantwortung für ein Kind und wollte Roza loswerden, gibt sie beharrlich zu Protokoll. Frank Brenner wiederum sagt gar nichts, weigert sich rätselhafterweise auch nach seiner Verhaftung, sich zu verteidigen. Die Sache scheint klar, doch Lena kann nicht glauben, dass Frank Brenners Liebe nur vor-getäuscht war. Sie ermittelt weiter.

Der "Tatort - Kaltblütig" ist eine Produktion des SWR in Koproduktion mit der Maran Film, es produziert Nils Reinhardt. Kamera: Jürgen Carle, Schnitt: Sabine Garscha, Szenenbild: Anke Osterloh, Kostümbild: Majie Pötschke, Ton: Peter Tielker, Produktionsleitung: Jürgen Weissenrieder. Die Redaktion liegt bei Melanie Wolber.

Pressekontakt: Annette Gilcher, Tel. 07221/929-24016, annette.gilcher@swr.de

Original-Content von: SWR - Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: