SWR - Das Erste

Hendrike Brenninkmeyer moderiert wieder "Marktcheck" Nach Ende ihrer Babypause präsentiert Brenninkmeyer ab 7. Oktober wieder das SWR-Verbrauchermagazin

Baden-Baden (ots) - Hendrike Brenninkmeyer ist zurück: Ab 7. Oktober 2010 präsentiert die 37-Jährige wieder das SWR-Verbrauchermagazin "Marktcheck" donnerstags ab 21 Uhr im SWR Fernsehen. Brenninkmeyer, die "Marktcheck" seit 4. März 2010 moderiert, legte wegen der Geburt ihres zweiten Kindes eine dreimonatige Babypause ein. In dieser Zeit wurde sie von Jacqueline Stuhler vertreten.

In "Marktcheck" am 7. Oktober mit Hendrike Brenninkmeyer geht es u. a. um folgende Themen: Erschreckend: Qualitätsmängel bei Frischfleisch "Marktcheck" hat abgepacktes Hackfleisch vom Supermarkt unter die Lupe genommen. Ergebnis: 11 von 32 getesteten Hackfleischproben waren nicht für den Verzehr zu empfehlen. Zoff mit dem Gasversorger: ein Fall aus Freiburg "Marktcheck"-Zuschauerin Cäcilia Merk aus Freiburg wechselte den Gasanbieter, um Geld zu sparen. Doch der alte Gasversorger rechnet noch immer bei ihr ab. Jetzt zahlt sie doppelt. Ein Fall für "Marktcheck"-Reporter Axel Sonneborn. Erschließungskosten: Hausbesitzer in Nürtingen sollen nochmal zahlen Anwohner einer Straße in Nürtingen sollen nach über 40 Jahren erneut Erschließungskosten zahlen - zwischen 10.000 und 20.000 Euro pro Familie.

Kritisch, hintergründig, unabhängig - so berichtet das Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin "Marktcheck" jeden Donnerstag von 21 bis 21.45 Uhr im SWR Fernsehen über Themen aus dem wirtschaftlichen Alltag der Zuschauerinnen und Zuschauer. Ob Versicherungscheck oder Nachbarschaftsstreit, Gerätetest oder Steuertipp, "Marktcheck" informiert, deckt auf, hilft.

Informationen zur Sendung unter www.SWR.de/marktcheck Pressefotos zum Herunterladen unter www.ard-foto.de Pressekontakt: Bruno Geiler, Tel. 07221/929-3273, bruno.geiler@swr.de

Original-Content von: SWR - Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: