BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Donnerstag, 23. Februar 2006, 20.15 Uhr
quer
...durch die Woche mit Christoph Süß

    München (ots) - Dreckiger Inn: Wie Österreich seinen Altschnee entsorgt Der Angler Hans Hanusch traute seinen Augen nicht: Im sonst so sauberen Inn-Wasser trieb haufenweise Müll und Dreck, Bierflaschen und Plastiktüten. Kurz hinter der Grenze - auf österreichischer Seite - fand er des Rätsels Lösung: Lasterweise wird dort dreckiger Schnee in den Fluss gekippt und so nach Bayern entsorgt, und das hoch offiziell im Auftrag der Gemeinde Kufstein. Die Menschen diesseits der Grenze haben dafür wenig Verständnis. quer geht in Sachen Dreck bis an die Grenze und darüber hinaus.

    Angst-Seuche: Wie Bayern die Vogelgrippe erwartet Während auf Rügen immer mehr tote Vögel geborgen werden, sorgen sich auch in Bayern zusehends die Menschen. Jeder herumliegende tote Vogel sorgt für Unruhe, manch einer rüstet sich zuhause schon mit Mundschutz und Desinfektionsbecken aus, Geflügelzüchter erschießen ihre Katzen aus Angst vor der Ansteckung. Manchmal treibt die Angst vor dem Virus gar seltsame Blüte quer erforscht die Stimmung der Bayern im Angesicht der Vogelgrippe.

    Raub-Kopierer: Wie Chinesen deutsche Technologie klauen Da bemühen sich die deutschen Entwickler schon seit Jahren, den Chinesen den Transrapid schmackhaft zu machen - und was machen die Chinesen? Bauen ihn selber nach, angeblich ohne dabei auf deutsche Technologie zurückzugreifen. Unsere Entwickler gehen leer aus. Doch darauf hätten sie gefasst sein müssen. Liegt es doch in der Natur des Chinesen, Dinge zu kopieren, in der Nachahmung die Vollendung zu suchen. Auch in Bayern gibt es zahlreiche Plagiat-Opfer.

    Putschversuch:  Wie die FIFA Deutschland regieren will Zensur für Bäcker, Fahrverbot für Taxen, Sprachdiktat für Sportreporter - das sind keine Notstandsgesetze eines totalitären Regimes, sondern die Pläne des Weltfußballverbands FIFA zur Weltmeisterschaft in diesem Jahr. Und mehr als uns lieb ist wird der Verband davon auch durchsetzen. Schon jetzt begibt sich jeder auf Glatteis, der Produkte mit der Vorsilbe "WM" anpreist. Und während Taxen ihre Gäste zur WM außerhalb der Werbebannmeilen weit vor den Stadien absetzen müssen, lässt die FIFA für ihren Präsidenten in den WM-Stadien einen eigenen Sitz einbauen - nur weil der genau auf Höhe der Mittellinie sitzen will.

    Studiogast: Harry Valérien, Sportreporter-Legende

    quer ...durch die Woche mit Christoph Süß immer donnerstags, 20.15 Uhr, im Bayerischen Fernsehen Wiederholungen: freitags, 0.35 Uhr und 11.45 Uhr, im BFS, samstags, 12.15 Uhr, in 3sat

Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: