Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von BR Bayerischer Rundfunk mehr verpassen.

22.08.2005 – 12:31

BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Dienstag, 23. August 2005, 21.20 Uhr
GLASKLAR unterwegs
Todesfalle Autobahnbaustelle

    München (ots)

Immer wieder ereignen sich gerade an Autobahnbaustellen schwere Unfälle. Weil das Risiko an solchen Baustellen wesentlich höher ist als auf freier Strecke, hat der ADAC zum ersten Mal in einem europaweiten Test die neuralgischen Punkte unter die Lupe genommen. Die TU Dresden hat 3 Monate lang Baustellen bei Tag und bei Nacht gestestet. Mit einem Spezialfahrzeug, voll gepackt mit Elektronik. Mit Hilfe von GPS, digitalen Stereokameras und Messcomputern wurden vor allem Sicherheitsabstände und die Fahrbahnbreite vermessen. Wo liegen die größten Gefahren, was muss verbessert werden und worauf sollen Autofahrer achten, wenn sie Baustellen passieren? Doch auch wenn die Sicherungen noch so perfekt sind, gegen eines wird man wenig ausrichten können - gegen Raserei und Rowdytum im Straßenverkehr. Denn fast die Hälfte aller Unfälle im Baustellenbereich ereignen sich infolge "nicht angepasster Geschwindigkeit", wie es offiziell in der Unfallstatistik heißt. Wie sicher sind unsere Baustellen, wie schnell können sie zur Todesfalle werden, wenn man eine Sekunde lang unachtsam ist oder sich nicht an die vorgegebene Geschwindigkeit hält? Mehr dazu am Dienstag, den 23.08.2005 in GLASKLAR unterwegs, live von der Autobahn München - Nürnberg, um 21.20 Uhr.

Moderation: Richard Gutjahr

Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: BR Bayerischer Rundfunk
Weitere Storys: BR Bayerischer Rundfunk