Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von BR Bayerischer Rundfunk

26.01.2005 – 15:23

BR Bayerischer Rundfunk

41. Adolf Grimme Preis 2005 - Fünf BR-Nominierungen:

    München (ots)

- Die neunteilige Fernsehserie MÜNCHEN 7 - Der Fernsehfilm GRÜSSE AUS KASCHMIR - Der Fernsehzweiteiler ZEIT DER WÜNSCHE - Die Musikmacher zu MÜNCHEN 7 - Filmautoren und Redakteur zu DER LETZTE SEINES STANDES

Am Freitag, 18. März 2005 wird der 41. Adolf Grimme Preis in Marl verliehen - und der BR liegt mit fünf Produktionen bzw. Persönlichkeiten im Rennen.

Nominiert sind im Wettbewerbskontingent "Fiktion & Unterhaltung":

- der Fernsehfilm "GRÜSSE AUS KASCHMIR"; ARD/BR, mit Bernadette Heerwagen und René Ifrah in den Hauptrollen; Buch: Harald Göckeritz, Regie: Miguel Alexandre, Produzent: TV60 Film GmbH, Bernd & Sven Burgemeister, Redaktion BR: Bettina Reitz, Bettina Ricklefs, Jochen Löscher, Erstsendung: 10.11.2004 im Ersten, 20.15 Uhr;

- der Zweiteiler "ZEIT DER WÜNSCHE"; ARD/WDR/BR, mit Lale Yavas, Erhan Emre; Buch: Tevfik Baser, Regie: Rolf Schübel, Produzent: FilmFabrik Spiel- und Dokumentarfilm GmbH, Kadir Sözen; Redaktion WDR: Wolf-Dietrich Brücker, Redaktion BR: Bettina Ricklefs, Erstsendung: 12. und 14.1.2005 im Ersten, jeweils 20.15 Uhr;

- die 9-teilige BR-Eigenproduktion "MÜNCHEN 7"; BR, mit Andreas Giebel und Florian Karlheim in den Hauptrollen, Buch: Franz Xaver Bogner & Peter Bradatsch, Regie: Franz Xaver Bogner, Produzent: BR, Redaktion BR: Ariane Ofiera, Erstsendung: 24.10. bis 19.12.2004, jeweils 19.45 Uhr im Bayerischen Fernsehen.

Nominiert sind im Wettbewerbskontingent "Spezial":

- die Band G. RAG Y LOS HERMANOS PATCHEKOS für die Musik und das Musikkonzept zur BR-Serie "MÜNCHEN 7" (siehe oben) sowie

- die Filmautoren BENEDIKT KUBY und RÜDIGER LORENZ zusammen mit BR- Redakteur (im Ruhestand) TILMAN STEINER für die Idee, Realisierung und Betreuung der BR-Langzeit-Dokumentarreihe "DER LETZTE SEINES STANDES?"; seit 1991 mit 61 Folgen im Nachmittagsprogramm des Bayerischen Fernsehens (Wiederholungen in BR-alpha, 3sat, WDR und SWR). Die Autoren porträtieren Handwerker in althergebrachten Berufen; Benedikt Kuby zuletzt am 2.1.2005 einen Köhler aus dem Sauerland, Rüdiger Lorenz am 25.12.2004 einen Postamentenmacher (Quastenknüpfer) aus München. Die nächste Erstausstrahlung läuft im Bayerischen Fernsehen am Ostersonntag, 27. März 2005 um 17.30 Uhr: "Der Korbflechter".

Weitere Informationen zu den Nominierungen 2005 im Internet unter www.grimme-institut.de

Pressekontakt BR: Josy Henkel, Telefon 089/5900-2108, Fax 089/5900- 1388, Email josy.henkel@brnet.de

Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk