Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von BR Bayerischer Rundfunk

28.05.2004 – 10:57

BR Bayerischer Rundfunk

Bayern2Radio
Samstag, 29. Mai 2004, 9.03 Uhr
orange
Samstagsmagazin
Moderation: Gabi Kautzmann

    München (ots)

Die geplanten Themen:

Na, das ging aber plötzlich flott! - Der Zuwanderungs-Kompromiss Drei Jahre tobte der Streit um die Zuwanderung. Nun präsentieren sich dem erstaunten Bürger lauter politische Sieger. Orange zeichnet das Drama und seine zahlreichen Akte im Schnelldurchlauf nach. Und ob etwas dabei rausgekommen ist, erklärt Prof. Dr. Rita Süssmuth im Orange-Interview. Die engagierte Kämpferin für ein Zuwanderungsgesetz zieht Bilanz.

Alle steigen aufs Dach - Die Deutsche Schule in Athen im Zentrum der Spiele Einst lag die Deutsche Schule in Athen etwas ab vom Schuss. Dann begannen gleich nebenan die Bauarbeiten für die Olympischen Spiele und heute bekommt der Direktor häufig Besuch. Von Fernsehstationen, die den Blick auf die Spiele buchen wollen, von Sicherheitsleuten, die die Journalisten schützen müssen. Und das alles während der Abi- Zeit.

Stasi, Brille, Bruderkuss - Wer denkt noch an Erich Honecker? Vor 10 Jahren starb der ehemalige Staats- und Parteichef der DDR in Santiago de Chile. Orange fragt Republikflüchtlinge, Kabarettisten, Filmemacher nach ihren Honecker-Erinnerungen. Eine Rückschau zwischen Wut und Ostalgie.

Mon frère le Tennis-As - Frankreich als Wiege des Tennis-Sports Die Deutschen scheiden bei den French-Open aus - bleibt Zeit für ein Kapitel Tennis-Geschichte. Kaum jemand weiß es nämlich: In Wimbledon hat zwar das erste Tennis-Turnier stattgefunden, aber die Erfinder des Sports waren schlagkräftige französische Mönche. Ein Beweis: Deuce, also Einstand, heißt eigentlich à deux.

Ciao Stau! - Wandern abseits der Autoschlangen Stefan Frühbeis hat kein Verständnis für stundenlange Zwangspausen auf dem Weg in die Pfingstferien. Er kennt die verlockendsten Abfahrten rechts und links der Autobahn. Eine Pause im Kloster Reutberg, ein Ausflug zur Burg Reifenstein - ein kräftiger Anstieg und der nötige Abstand ist gewonnen.

Gedankenblitze - Pfingstwunder können jeden treffen Manchmal hat der Heilige Geist dann doch Mitleid und hilft, den Knoten im Gehirn zu lösen. In der Schule, in der Arbeit oder bei privaten Problemen. Kleine Erleuchtungen im Alltag, pünktlich zu Pfingsten.

Nachdenken genügt. Stimmt's oder stimmt's nicht? Unglaubliche und unglaubwürdige Geschichten um viertel vor zehn. Mitraten und ein Bayern2Radio-Picknickset gewinnen: 01801/102031 oder nachdenken@br-online.de

orange im Internet unter: orange@brnet.de

ots-Originaltext: BR Bayerischer Rundfunk

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7560

Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk
Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk